Wie bleibt man bei Arbeiten ruhig(Schule)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die bisherigen Antworten und Tipps zeigen, dass letztlich jeder seine "Methode" finden muss. Ich kann Dir nur sagen: die beste Methode ist, optimal vorbereitet in die Prüfung zu gehen und dann möglichst viel von dem "abzuladen", wass Du gelernt hast. Denn es ist doch klar: wenn Du schlecht oder gar nicht auf die Prüfung / Klassenarbeit vorbereitet bist, hilft Dir nichts - weder "cool bleiben" noch etwas zu  essen, höchstens das Abschreiben vom Nachbarn (wenn er es denn zulässt und wenn das, was er geschrieben hat, richtig ist).

Und noch etwas: sprich einfach mal nicht mehr von "Prüfungsangst", sondern von "Spannung". Stelle Dir zwei 100-Meter-Läufer vor; beide stehen am Start; der eine hüpft locker hin und her, winkt noch seinen Freunden auf der Tribüne zu, schaut auf seine Armbanduhr; und der andere sitzt rechtzeitig in den Startlöchern, gespannt wie ein Flitzebogen, und schießt los, wenn der Startschuss ertönt. Frage: wer wird wohl als erster im Ziel sein? In aller Regel doch der, der "gespannt" war, weil er sich auf den Start und das Rennen nicht nur vorher gut vorbereitet hat (Lernen = Trainieren!), sondern voller Spannung (nicht Angst!!!) war.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind viele Leute die Prüfungsangst haben auch aus verschiedenen Gründen. Versuch einfach mal Kaugummi oder ähnliches zu nehmen. Vertraue auf das was du gelernt hast den das was du weißt kannst du anwenden. Lies dir alles durch wenn du was nicht weiß direkt zur nächsten aufgabe. Sobald du erstmal drinne bist geht der Rest wie von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz davor oder (wenn erlaubt) während der Arbeit etwas essen, weil man, kommt noch aus frühen Zeiten der Menschheit, nicht essen würde, wenn man in Gefahrensituationen wäre. 

Bei mir hats geholfen. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baldrian Teopfen helfen bei mir.
Letztdes mal war ich so ruhig das ich eingeschlafen bin :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei mir hat folgendes geholfen:

1. lernen
(faustregel: wenn man das thema echt nicht mehr erträgt und es einem schon aus den ohren kommt und man davon träumt - dann hat man gut gelernt)

2. cool bleiben
(man bekommt den aufgabenzettel und sagt sich: OK - die geschichte ist gelaufen - eine 5 habe ich bereits. und das heisst:
alles was ich ab jetzt tue, jede aufgabe, die ich löse, alles was ich schreibe, kanns nur noch verbessern!

3. sich so teuer verkaufen, wies geht
(wehr dich! schreib unter jede frage was hin! nie ein leeres blatt abgeben! besser eine falsche rechnung, als gar keine! besser eine falsche argumentation, als keine meinung! ein lehrer muss das alles lesen. dazu hat er meistens keine lust. manchmal ist er unaufmerksam. du kannst durchkommen, auch mit bullshit, den du geschrieben hast. vielleicht merkt er es ja nicht! bleib bis zum schluss drin sitzen und schreib!

ob das klappt, ist natürich nicht sicher. ganz sicher aber ist, dass du keinen punkt bekommst, wenn du nix schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luluge
15.11.2015, 22:31

Danke 🙈 werde auf jeden Fall mit diesen Tipps arbeiten:)

0

Was möchtest Du wissen?