Wie bleiben meine Locken nach dem Sport drinne?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

Benutze "invisibobble", das sind diese Haargummis, die aussehen wie Telefonkabel. Die hinterlassen nicht so krasse Zopfgummiabdrücke und sind zudem gesünder für die Haare. 

Und ich weiß ja nicht was du für Locken hast. Du könntest dir vielleicht auch einfach einen Zopf flechten und diesen nach dem Sport dann wieder aufmachen.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal das Problem liegt am Haargummi? Nimm dir mal ein Haargummi (ein normales kein extrem fettes oder so) und mache ein bobypinn rein. Auf der gegenüberliegenden Seite machst du auch eins rein. Mache dir einen zopf und stecke den bobypinn in die Haare dann einmal umdrehen mit dem Haargummi (würde auch mit nem anderem Band gehen...) und steck die Haar klammer auch in die Haare und schon hast du ein Haargummi das du einfach aufmachen kannst und nicht über die locken abziehen musst. Oder versuche es mal mit den einen Haargummis die aussehen wie ein Telefon Kabel :D weiss gerade nicht wie die heissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nicht zu lang sind könntest du dir einen Dutt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Splashymelon
07.06.2016, 17:36

Sie gehen bis zur mitte des rücken und dutts sehen leider sehr doof bei mir aus

0

Logik?

Dann ist deine Lockenstruktur einfach nicht stark genug. Du klebst die nur mit Schaumfestiger zusammen. Ich denke, wenn du keinen nehmen würdest, hättest du bestimmt wenig bis gar keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Splashymelon
07.06.2016, 20:36

Sorry ich meine Lockig*

0

Was möchtest Du wissen?