wie bitte ich um mein Geld?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Offen und ehrlich! So sagst Du es ihr. Im übrigen vergiss nicht den Spruch: Bei Geld hört die Freundschaft auf! Da ist was wahres dran! Das, was sie macht, ist stehlen! Sie fragt nicht, sie nimmt. Das geht nicht! Und das sagst Du ihr. Sag es ruhig und bestimmt, denn Du bist ja im Recht.Ihr müsst Euch deswegen nicht streiten oder anschreien, denn Ihr könnt darüber reden! Frag sie, ob Du Dich auch an ihrer Börse bedienen kannst und wie sie das fände! Und teile selbst freiwillig nicht all Dein Geld mit ihr! Sie gewöhnt sich sonst dran und Du bist dauerpleite! ;-)

Deine Freundin hat in deinem Portmonnaie gar nichts zu suchen, das ist unverschämt. Mach ihr klar, dass sie sich nicht selbst bei dir bedienen darf. Das ist keine unhöfliche Forderung von dir sondern sollte selbstverständlich sein. Wenn du zu ihr sagst, sie soll sich das Geld sonstwohin schieben ist das erstens mal auch nicht gerade fein und zweitens wenn du so mit ihr redest kann ja eine vernünftige Auforderung deinerseits auch nicht so schlimm für dich sein.

Verlang das Geld deutlich zurück und sag ihr klar und deutlich, dass sie das lassen soll, sonst gefährdet sie die Freundschaft.

Das ist aber keine so tolle Freundin.Wenn man nur einseitig Geld nimmt, kann man schon mal gar nicht von teilen sprechen!

Und sich einfach bedienen ist frech und zeigt, dass sie dich nicht respektiert. Ich finde,du solltest ihr mal sagen, dass das so nicht in Ordnung ist, sonst nimmt sie sich immer mehr heraus - und nicht nur aus deinem Portemonnaie. Sie sollte mehr Achtung vor dir haben!

Wenn Deine Freundin etwas gegen Deinen Willen nimmt, ist es schlicht Diebstahl.

Eine beste Freundin würde ich sie dann nicht nennen und eine Bitte um Zurückzahlung ist ebenso fehl am Platze.

Verlange die Kohle zurück mit Nachdruck, sonst machst Du Dich zum Kasper und es wird so weitergehen.

Wieso geht deine Freundin einfach an dein Portmonee? Kennst sie keine Grenzen? Das geht gar nicht. Da solltest du wirklich nochmal Tacheles reden und einfach direkt um das Geld bitten. (Man kann es erstmal noch mit "bitten" versuchen, ansonsten würde ich deutlich von verlangen sprechen.)
Wie heisst es so schön: bei Geld hört die Freundschaft auf.

Wenn Deine Freundin das Geld ungefragt genommen hat, wäre sie bei mir die längste Zeit Freundin gewesen. Es sei denn, das ist nicht unüblich bei Euch.

Um das Geld würde ich nicht bitten, ich würde es fordern. Geniere Dich bloß nicht!


Hallo! Überlege mal : Du musst um Dein Eigentum bitten? Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr

Ich wünsche Dir alles Gute.


Warum bitten? Frag sie einfach: Wann gedenkst Du, mir MEIN Geld zurückzugeben?

Außerdem musst Du ihr unmissverständlich klar machen, dass Du ihre Finger nicht mehr in Deinem Portmonnaie sehen möchtest. Ausnahmslos nie!

Du solltest die "Freundschaft" beenden. So etwas geht ja gar nicht.

Wenn es um Geld geht, hört die meiste Freundschaft auf.

Einfach sagen: du brauchst an Tag x dein Geld. Rechtfertigen musst du dich nicht. Schließlich hat sie wohl kein Geld.

Würde jemand mein Geld einfach nehmen, wofür ich arbeite (höhere Summe) der würde nicht durch die Tür fliegen, sondern durch ganze mauern.

Ekelhaft sowas.

Hallo. Junge Dame. du hast völlig Recht.

Wenn du Geld verleihst, muss du das so betrachten das es weg ist.
Das klingt bitter, so ist das wahre leben. Deine Geldbörse aufpassen wie ein Augapfel.

Bei Geld hört die Freundschaft auf.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Das ist schon krass.. Also das hat nichts mit teilen Zutun, ist ja dein Geld. Kann es sein dass sie nicht so viel Kapital zur Verfügung hat wie du? Weil warum sonst sollte man einfach Geld nehmen?

Wenn das deine beste freundin ist würde ich offen mit ihr reden, auch wenn das unangenehm für dich ist. Es sollte aber eher Ihr unangenehm sein..

Sie geht  an deine Geldbörse?  Sie nimmt Geld raus? Als Strafe schaust du böse?  

Okay. 

Dann erlaubst  du ihre Dreistigkeit.  Du darfst  jederzeit dein geld  zurück fordern. Nicht  bitten.

Was möchtest Du wissen?