Wie bindend ist ein Energiepass?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt eine Art von Energiepass, die nur auf Erfahrungswerte der bisherigen Bewohner geht.

Wenn nun neue Bewohner ganz anders mit Energie umgehen, als die vorherigen, ist so ein Energieausweis nichts wert.

Dann gibt es die Art, die mehr oder weniger genau bezogen auf den Zustand des Gebäudes ausweisen, wieviel Energie normalerweise gebraucht wird.

Diese sind, wenn sie ordentlich gemacht wurden, neutraler und damit auch aussagekräftiger.

Nur nützt kein Energieausweis irgendwas, wenn die Bewohner einen guten Energieausweis zum Anlass nehmen, gegen alles zu verstoßen, was mit Energiesparen zu tun hat. Das konnten wir auch schon sehr deutlich feststellen bei einem Mieter, der immer die Fenster in Schlaf- und Wohnzimmer gekippt hatte, auch wenn er nicht in der Wohnung war.

Seine Abrechnung war bei der Jahresabrechnung um gut 50 Prozent höher, als die Abrechnungen der anderen Wohnungen, die alle gleich groß sind, mit der gleichen Heizung versorgt werden und gleich gedämmt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht bindend.

Weil sich das Verbrauchsverhalten der Mieter, sowie die Belegung der Wohnungen von Jahr zu Jahr ändern kann.

Ist es ein Bedarfs- oder Verbrauchsausweis?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie mit den versprochenen Verbräuchen und Schadstoffausstößen bei PKW. Da kannst du gar nichts tun, denn die Werte im Energiepass sind rein rechnerisch ermittelte Werte. Sie haben mit der Realität nicht viel zu tun, eignen sich nur zum Vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es ein bedarfsorientierter oder ein verbrauchsorientierter Pass?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisschen billiger preis wenn ich den lese kann sein das er geeignet ist aber normaler weise beginnt sowas erst ab mind. 800euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anitari 29.03.2016, 13:12

erledigt ......

0

Was möchtest Du wissen?