Wie Bindegewebsschwäche an der Brust wegbekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Mit der Nahrung kannst Du da nicht machen - eher mit Sport. Dr. Müller-Wohlfahrt sagt : 

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. Der Vorteil ist, dass man im Fitnessstudio dann auch noch gezielt die einzelnen Muskelgruppen an Kräftigungsgeräten trainieren kann." 

Alles Gute.

eine Bindegewebeschwäche kann nicht behandelt werden, sie ist genetisch bedingt, aber Normalgewicht erreichen und halten ist immer gut

Zink hilft auch nur bedingt. Manche schwören auf Kieselerde, wieder andere auf BiOil.
Letztlich ist es genetisch bedingt und dir bleibt wenig, außer es langfristig zu akzeptieren. Viel machbar ist leider nicht.

Ernährung nicht per sondern eher schauen was du genau brauchst, da gibts was bestimmtes dafür, ich bilde mit jetzt ein es ist Zink aber das kann falsch sein.

Was möchtest Du wissen?