Wie bin ich versichert, pflichtversichert oder freiwillig ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du in einem Angestelltenverhältnis stehst, bist du grundsätzlich pflichtversichert. Nur wenn du über der Beitragsbessungsgrenze verdienst, hast du die MÖGLICHKEIT dich privat zu versichern. Das musst du aber keineswegs.

Wenn die Beiträge für Deine Krankenversicherung direkt vom Arbeitgeber abgeführt werden, bist Du in der Regel gesetzlich pflichtversichert! Dein Arbeitgeber zahlt allerdings nur seinen Anteil, der andere Teil wird von Deinem Gehalt abgezogen!

Weiterhin werden auch die Beiträge für Pflegeversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherung direkt von Deinem Gehalt abgeführt!

Wenn du im Angestelltenverhältnis weniger als 4.800€ (2017) brutto Monat verdienst, dann bist du gesetzlich pflichtversichert. 

Wenn dein Jahresbrutto 57.600,- € nicht übersteigt, bist du pflichtversichert.

das wird nicht nur der Arbeitgeber gezahlt haben, sondern auch Du ....

Was möchtest Du wissen?