Wie bin ich sSchwanger geworden & wer ist der Vater?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo Bluberblase477

Samen, der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, kann für eine Schwangerschaft bereits ausreichen. Daher ist bei einem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten , dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen - auch nicht über die Hände.

Nur ein Vaterschaftstest wird dir Sicherheit geben wer der Vater ist

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dabei kann durchaus Sperma an und in die Scheide gelangen. 

Wer der Vater letztendlich ist, wird wohl ein Vaterschaftsgutachen klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant was in der Theorie so möglich ist...

Wenn Sperma an deine Vagina gekommen ist, ist es nicht ausgeschlossen schwanger zu werden.

Wirst das Problem nach der Geburt klären müssen außer du kannst deine Begegnungen auf vor und weit nach dem Eisprung des Zeugungsmonats differenzieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie muss das Sperma ja in deine Vagina gekommen sein. Vielleicht durchs Herumrutschen.

Lass nach der Geburt von deinen beiden Lovern einen Vaterschaftstest machen, dann weißt du wer der Vater ist und wer Unterhalt zahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Aufklärung über Sex ist es jetzt zu spät. Wie es schon manche Leute erwähnten, es braucht nur ein bisschen Sperma an der Vagina, das reicht auch um schwanger zu werden.

Vaterschaftstest machen, nach der Geburt. Mit den 2 Typen reden und Bescheid geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nackt warst, und Sperma in deiner Nähe war, kann es sein, dass es deine Vagina berührt hat. Von da an kann es auch zur Eizelle gelangen.

Beide könnten es sein. Wann hast du es den jeweils gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es stimmt, was du hier schreibst, versuch es Anhand des Datum herauszufinden. Ist ja schon ne Weile her, was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auweia....

Aber ok, es gibt fast nichts was es nicht gibt.

Ein Vaterschaft-Test wird, falls wirklich nötig, Abhilfe schaffen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, wer der Vater ist können wir anhand von dem geschriebenen nicht rausfinden.
Das klappt nur nach der Geburt anhand von einem Vaterschaftstest.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Maria,

das ist eindeutig.

1. Der Vater deines Kindes ist Josef.

2. Dein Kind wird den Namen Jesus tragen.

3. Du bist durch eine unbefleckte Empfängnis schwanger geworden.

PS:  Ich bin Allwissend und Gott ;°D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe auf Nr. 1. Kann aber auch Nummer 2 sein oder ? Ich mein ich war nicht dabei. Wahrscheinlich war niemand von hier dabei. Da wirst du wohl oder übel warten müssen bis das Kind da ist und dann einen Vaterschaftstest machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich? Ist das dein Ernst?

Lasse einen Vaterschaftstest machen, dann weißt du immerhin wer der Vater ist. Wenn du nicht weißt wie das mit den Bienen und den Blumen funktioniert, dann lasse es dir von deinen Erziehungsberechtigten, einer Aufklärungshotline oder sonst wem erklären. (Je nach dem wie alt du bist ist dieser Personenkreis eingeschränkt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?