Wie billig ist London Urlaub seit Brexit-Votum geworden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So viel billiger ist London auch nicht geworden. London war immer ganz extrem teuer, jetzt ist es nur noch extrem teuer.

Und warum ? Du hast es doch selbst geschrieben. Weil der Wechselkurs sich zugunsten des Euro verändert. In deinem Beispiel kostet das Pfund nur noch 1,10 statt 1,30 EUR. Aber die Preise sind doch konstant gelieben.

Nein, die Briten müssen die Preise nicht hochfahren, das ganze Wirtschaftsystem funktioniert doch auf Pfund-basis; und intern ändert sich am Gehalts-/Preisgefüge nichts. langfristig gibt es Auswirkungen aber die sind jetzt noch nicht zu spüren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Unika 12.10.2016, 00:18

Du meinst kruzfristig ist es billiger, jedoch nach einer Zeit wird auch die Inflation die britische Tür anklopfen!?

0
bergquelle72 12.10.2016, 00:25
@Unika

Dazu wage ich keine Prognose. da sind sich selbst die Wirtschaftwissenschaftler uneinig.

Was ich wage, ist folgende kurzfristige Prognose: Ja die Infaltion könnte wachsen, aber das wird eben durch den schlechteren Wechselkurs (aus britischer Sicht) bedingt. Waren die GB einführt müssen sie jetzt teurer bezahlen, dadurch steigen die Preise für Importgüter. Dadurch wird eine Preisspirale angetrieben, die auch inländische Produkte mitnimmt.

Das ist aber für uns aus D nicht so relevant, da es durch sich weiter verbessernde Wechselkurse wieder zu unseren Gunsten verlagert.

Aber ob jetzt die Wirtschaftskraft zusammen fällt und wann das ganze wieder stabil wird oder ob die Briten gar gestärkt daraus hervor gehen, ist völlig ungewiß


2

Was möchtest Du wissen?