Wie bildet man auf Spanisch eine Frage?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit Fragewörtern (die bekommen einen Akzent): ¿Qué has hecho (tú)? ¿Cómo me ve (usted)? ¿Cuál es tu nombre?

Oder Ja/Nein-Fragen, mit Verben beginnend:

¿Quieres (tú) otro café? ¿Tiene (usted) la hora? ¿Vamos (nosotros) a la playa?

Wie du siehst kommen Personalpronomen, wenn du sie einsetzt, bei Fragen hinter das Verb. Das wäre die neutrale Stellung. Du kannst sie auch voranstellen, mit Komma danach: Usted, ¿Tiene la hora?. Das wäre die sehr personalbetonte Stellung. Personalpronomen werden jedoch normalerweise weggelassen, wenn sowieso klar ist, um wen es geht. Was ja meist aus der Verbbeugung hervorgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?