Wie bilde ich hier die Partialbrüche?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die PBZ vom dritten Beispiel sieht so aus:


20 / ((x-1) * (x^2+1)) = A / (x-1) + (B*x+C) / (x²+1)

Wenn im Nenner ein Polynom vom Grad 2 vorliegt wie hier das x² wählt man den Ansatz mit " Bx+C " im Zähler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xy121
15.02.2016, 00:58

Im 2. Beispiel ist auch im Nenner ein Polynom vom Grad 2. Da hat man dies auch nicht gemacht. Und glaube du hast in deinem Beispiel B/x^2 vergessen?!

0
Kommentar von xy121
15.02.2016, 00:59

ups sorry das mit B/x^2 stimmt nicht

0
Kommentar von xy121
15.02.2016, 12:23

alao geht mein Ansatz für Beispiel 2 auch?

0

Was möchtest Du wissen?