Wie bilde ich diese Funktion?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

R(x) = ax^2 + bx + c

R(0) = 30
R(50) = 40
R(100) = 30

Kommentar von bolja
13.12.2015, 13:16

Additionsverfahren?

0
Kommentar von SKenb
13.12.2015, 13:23

Einfach einsetzen und die Gleichungen lösen.

R(0) = 30 = a*0^2 + b*0 + c
c = 30

R(50) = 40 = 2500a + 50b + 30
R(100) = 30 = 10000a + 100b + 30
            --> b = -100a

10 = 2500a - 5000a

a = -1/250

b = 10/25

Hoffe ich hab mich jt nicht verrechnet

1
Kommentar von SKenb
13.12.2015, 13:29

Für x bzw. x^2 einmal 50 ubd einmal 100 eingesetzt.

R(x) = a*x^2 + b*x + c
R(50) = a*50^2 + b*50 + c

0
Kommentar von SKenb
13.12.2015, 13:33

10 = 2500a - 5000a
10 = a (2500 - 5000)
a = 10 / (2500 - 5000)
a = 10 / -2500 = -1/250

b = -100a = -100*-1/250 = 10/25

0

Was möchtest Du wissen?