Wie biegt man mit dem Fahrrad links ab wenn ein Auto von hinten kommt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Regelung findest Du in der StVO §9 Abs.1:

(1) Wer abbiegen will, muss dies rechtzeitig und deutlich ankündigen; dabei sind die Fahrtrichtungsanzeiger zu benutzen. Wer nach rechts abbiegen will, hat sein Fahrzeug möglichst weit rechts, wer nach links abbiegen will, bis zur Mitte, auf Fahrbahnen für eine Richtung möglichst weit links, einzuordnen, und zwar rechtzeitig. Wer nach links abbiegen will, darf sich auf längs verlegten Schienen nur einordnen, wenn kein Schienenfahrzeug behindert wird. Vor dem Einordnen und nochmals vor dem Abbiegen ist auf den nachfolgenden Verkehr zu achten; vor dem Abbiegen ist es dann nicht nötig, wenn eine Gefährdung nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist.

Wirklich Relevante für dich bezgl. deiner gestellten Frage habe ich markiert.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__9.html

Wichtig für dich, achte auf den NACHFOLGENDEN Verkehr, allein schon aus Eigenschutz. Du bist auf einem Fahrrad mit der schwächste Verkehrsteilnehmer.

Sie dürfen links abbiegen, wenn Sie dies auch deutlich (für den nachfolgenden Verkehr) vorher mit Handzeichen angegeben. Allerdings sollten Sie  ein Stück vor der abbiegenden Straße auch nach hinten schauen (und womöglich auch die Lage vor sich beurteilen), ob das Abbiegen gefahrlos möglich ist. Ggf. auch in die jeweilige Fahrbahn einordnen. Kurz bevor Sie abbiegen, nochmal umschauen.

Haben Sie deutlich Handzeichen gegeben, was Ihre Absicht zum Linksabbiegeb bekundet, darf der Autofahrer eigentlich auch nicht mehr überholen und muss sie abbiegen lassen.

Siehe auch hier:

http://www.adfc-diepholz.de/direktes-linksabbiegen/

Dennis250302 08.09.2017, 14:34

Vielen Dank für die Antwort, nur fühle ich mich unsicher da manche Autofahrer extrem drängeln zum Teil auch Hupen.

0

Vorbeilassen ist immer gut.

Blickkontakt und die Überzeugung, dass der Fahrer Deine Absicht aufgrund des Handzeichens erkannt hat und dann abbiegen, geht auch!

Schulterblick, Handzeichen und abbiegen ;) Natürlich aufpassen dass kein Gegenverkehr kommt :D

Handzeichen und abbiegen sollte reichen. aber...... das Auto hält ein wenig mehr aus als du, darum im zweifel lass ihn vorbei auch das recht auf deiner Seite kann dich nicht Wiederbeleben. 

Wenn du auf der Straße fährst, bist du ein Verkehrsteilnehmer. Dann zeigst du mit einem Handzeichen, am besten früh genug, dass du abbiegen willst. Der Autofahrer wird dann langsamer werden und hinter dir bleiben, bis du abgebogen bist.

Normalerweise rechtzeitig Handzeichen geben, umschauen und in die Fahrbahnmitte einordnen.

Wenn du "rechtzeitig" verpasst hast, musst du rechts am Rand warten - ist gesünder.

Hallo! Du solltest Dich zur Mitte hin einordnen und mit dem linken Arm zeigen was Du vorhast.

Alles Gute.

Du gibst erst Handzeichen (sonst weiß der Autofahrer ja nicht wohin du willst), ordnest dich dann Richtung Mitte ein und biegst ab

Was möchtest Du wissen?