Wie biegt man korrekt bei einem grünen Pfeil rechts ab?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Beim grünen Pfeil muss man immer anhalten, egal ob Fußgänger queren oder nicht. Das ist wie beim Stop-Schild die Räder müssen zum Stillstand kommen ansonsten kann es ein Bußgeld von der Polizei geben. Und so weit ich weiß ist das sogar ordentlich

das kommt drauf ein. bei einer grünpfeil ampel oder wie es im juristischen heißt einer lichtzeichenanlage brauchst du nicht anzuhalten. natürlich musst du beim abbiegen blinken und auf fußgänger und fahrradfahrer aufpassen. anhalten musst du beim grünpfeilSCHILD aber das gibts meist nur in den neuen bundesländern.

Ganz wichtig : Man MUSS nicht!!! abbiegen wenn man sich nicht sicher ist . Dann bleibt man eben einfach stehen , bis die Ampel grün wird . Wenn dann irgendwelche Idioten einen zum abbiegen nötigen wollen , anzeigen , die werden sich wundern .

Nennt man sowas nicht Verkehrsbehinderung?

0
@xlisax

in dem Fall nicht. Man ist nicht verpflichtet zum Weiterfahren.

0

Da kann ich thebrain nur zustimmen! Man muss zwischen zwei völlig unterschiedlichen grünen Pfeilen unterscheiden.

1.

Es gab und gibt in den neuen Bundesländern einen grünen Blechpfeil (ein Blechschild mit grünem Pfeil). Bei Rot muss man dann immer anhalten, wie bei einem Stopschild. Danach darf man rechts abbiegen, wenn der Querverkehr es erlaubt, man also keinen anderen Verkehrsteilnehmer behindert.

2.

Es gibt aber auch so eine Art Doppelampel, bei der neben einer normalen Ampel unmittelbar daneben eine weitere Ampel mit einem grün aufleuchtenden Rechtsabbiegepfeil existiert. Wenn die eigentliche Ampel rot zeigt und daneben der grüne Pfeil aufleuchtet, darf man - ohne zuvor anzuhalten - unbedenklich rechts abbiegen.

Beim grünen Pfeil in der Ampel hat man Recht direkt abzubiegen, querende Fussgänger geniessen Vorrecht. Beim grünen Pfeil auf einem Zusatzschild an einer Ampel hat man sich analog einem Stop-Schild zu verhalten.

Genau so ist es korrekt.

0

Wie schon gesagt, an der Ampel anhalten und wenn nichts in die Quere kommt, wie Autos und Fußgänger, fahren.

Hier ein Link:

http://www.fahrtipps.de/verkehrsregeln/gruenpfeil.php

Der grüne Pfeil ist wie eine grüne Ampel zu werten. Das heißt, dass du natürlich auch auf eventuelle Fußgänger achten musst und diese vorbeilassen musst. Was das Schild (grüner Pfeil) angeht so glaube ich ist es wie ein Vorfahrt achten Schild zu werten. D.h. gucken ob frei ist und wenn frei ist fahren.

Da glaubst Du falsch! Alle vier Räder müssen stehen und dann erst weiterfahren, falls möglich.

0

bei Grün..fahren wie gehabt

bei ROT: sichtbarer STOPP an der Haltelinie der Ampel, schauen und weiterfahren, wenn frei..aber BLINKEN nicht vergessen

Richtig. Die Betonung liegt auf "Blinken nicht vergessen!!!" Ich habe den Verdacht, daß die heutigen Autos fast nur noch ohne Blinker ausgeliefert werden

0
@bibi110640

Vor allem die dicken 'Luxusschlitten' kämen doch zu teuer wenn man da noch 'nen Blinker mit einbauen würde. :-P

0

Einmal anhalten und wenn frei ist fahren!

Was möchtest Du wissen?