Wie Beziehung/Freundin finden trotz asperger?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessant wäre es, Dein Alter zu kennen.

Ich kann mir vorstellen, wie schwierig diese Situation ist für Dich und versuche mal, zumindest einen Teil zu beantworten, denn alles weiß ich leider auch nicht (kein Orakel und so).

Und ich kann ihr ja schlecht vorher meine Situation schildern (braucht denke ich keine Erklärung)

Genau das solltest Du aber vielleicht tun. Wenn sie es nicht weiß, dass Du es nicht wirklich verstehen kannst, dann kann sie auch drauf eingehen. Vielleicht ist das sogar etwas, was man beim ersten Date oder davor ansprechen sollte. Manche wird das vielleicht abschrecken, aber bei denen, die bleiben, weiß man dann wenigstens, dass sie Dich um Deinetwillen mögen.

Genauso wüsste ich auch in keinster Weise wie ich signalisieren kann dass sie mir gefällt

Mach ihr Komplimente! Sowas kommt immer gut an.

Mädchen haben oft diese "komm selbst darauf" Mentalität

Ich finde das persönlich ganz furchtbar mit sowas. Wirklich. Ja, ich war auch mal so. Irgendwann kam ich aber auf den Trip, dass das totales Kindergartenverhalten ist. Inzwischen erlebe ich das sogar bei Männern, was ich total unnötig finde. Wenn einen was stört, warum bringt man es nicht auf den Punkt und sagt es? Wenn man was will, warum redet man um den heißen Brei rum, anstatt zu sagen, was man möchte? Ich verstehe das nicht ...

Ich bin momentan 17.

Naja dass es jetzt nicht so der Bringer ist, wenn dir ein Junge erstmal ne halbe Ewigkeit erklärt warum er zuzwinkern (nur als beispiel) nicht versteht, kapier halt sogar ich.

Komplimente machen ist dann eher so die sache mit sich das trauen, aber das würd ich noch am ehesten hinbekommen. Allerdings stimmt "kommen immer gut an" jetzt auch nicht so richtig.

Und so bescheuert es jetzt klingt, neige ich selbst dazu ewig drumherum zu reden. Aber ich sag schlussendlich dann auch irgendwann was das Problem ist. Die Sache ist dass ausführlicher reden und Konjunktiv verwenden den anderen weniger angreift.

Danke für die Antwort

1

Was mir jetzt erst beim richtigen Lesen aufgefallen ist: ich soll es vor dem ersten Date ansprechen. Wenn überhaupt müsste ich es als allererstes ansprechen um überhaupt zum Zeitpunkt vor dem ersten Date und schlussendlich zu besagtem Date zu kommen oder ich versuch irgendwie dass sie es nicht merkt.

1
@Sfdgdvx

Was meinst Du damit, dass das nicht immer gut ankommt, mit den Komplimenten? Da stehe ich jetzt auf dem Schlauch ... Okay, wenn jemand auf Dich steht und Dir pausenlos Komplimente macht, obwohl Du ihm schon nen Korb gegeben hast und er Dir einfach auf den Keks geht, logisch. Aber normalerweise ... Wenn mir jemand bei nem Date sagen würde: "Heute Abend strahlen Deine Augen besonders toll!", dann würde ich mich darüber freuen.

Gut, jemanden weniger angreifen ist das eine, das kann ich nachvollziehen. Aber andererseits, wenn ich wirklich ein Problem mit etwas habe und mir etwas wehgetan hat, dann versuche ich, sowas ohne Umschweife zu sagen, damit es auch definitiv klar und deutlich ist und in Zukunft vermieden werden kann.

Zu versuchen, Dein Asperger zu überspielen, das halte ich für keine gute Idee. Es ist nie gut, mit einer Lüge zu beginnen. Vor allem dann, wenn es um etwas so Elementares geht.

0
@Secretstory2015

Also es ist einfach so gemeint dass es jetzt nicht bei jedem bzw in jeder Situation angemessen wäre.

Wenn mir was nicht passt und ich das direkt sag denken sehr viele ich würde mich gerade total aufregen (und ich weiß nicht wieso).

Und wie gesagt ist mein Problem schon ganz am Anfang: wie spreche ich jemanden an? Wie merk ich ob sie das überhaupt möchte?

0
@Sfdgdvx
Wenn mir was nicht passt und ich das direkt sag denken sehr viele ich würde mich gerade total aufregen (und ich weiß nicht wieso).

Vielleicht hängt es mit der Ausdrucksweise zusammen, das wäre eine Möglichkeit. Es gibt ja verschiedene Wege, sowas zu sagen.

Ich könnte sagen: "Ja super vielen Dank auch, das war ja jetzt nötig, so einen Spruch konnte ich nun echt gebrauchen!" (sarkastisch und unfreundlich)
Oder ich könnte sagen ... "Du ... Jetzt bist Du ziemlich übers Ziel hinaus geschossen, das war gerade echt etwas too much, sowas kann ich grad echt nicht brauchen." (mehr aufklärend)

Beide Sätze laufen auf das Gleiche hinaus, drücken es aber in einer vollkommen unterschiedlichen Stimmung aus.

Ja, das ist wirklich eine Frage, wie man sowas anfängt.. Kannst Du identifizieren, ob Dich jemand mag?

0
@Secretstory2015

Kommt drauf an welcher Tag und welche Uhrzeit, vor allem aber wie deutlich der andere es mir signalisiert. Ich mag Menschen die sehr stark gestikulieren, versteh ich viel einfacher.

1
@Sfdgdvx

Das macht natürlich Sinn, ja. Es ist schwer, sich in Dein Leben "reinzufühlen" und zu versuchen, zu verstehen, aus welchen Augen Du die Welt betrachtest. Wie gut bist Du darin, Freunde zu finden? Also im Real Life, nicht online.

0

Ich würde ihr einfach die Wahrheit sagen und meine Bedürfnisse aussprechen. Ich habe leichte ASS u. sehe mich in einigen Dir genannten Sachen wieder. Dir muss das nicht peinlich sein, denn wenn sie das nicht akzeptiert, ist sie auch nicht die richtige. Den Leuten, den ich von meinen Störungsbildern erzählt habe, haben alle sehr offen reagiert u. mir Fragen gestellt (+ so kommt man einfacher ins Gespräch), welche ich gerne beantwortet habe, da ich mich sehr, sehr, seeeeehr für Störungsbilder interessiere. Also, Deine Sorgen u. Wünsche einfach aussprechen. Das macht die Stimmung locker :)

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Dating und Beziehungsanbahnung ist etwas, das den meisten Menschen nicht in die Wiege gelegt wird. Ich bin auch ein ziemlicher Nerd und eher Eigenbrötler, habe aber durch diverse Erfahrungen auf Dating-Portalen gelernt, wie es funktioniert und jetzt seit längerem in einer glücklichen Beziehung.

Als Asperger wirst Du natürlich andere Dinge lernen müssen. Aber auch für mich (der ich Emotionen gut warnehme) war es manchmal ein Rätsel, was im Kopf einer Frau so vorgeht.

Es ist bestimmt etwas schwerer für Dich, aber ich möchte ich Dir Mut machen, es trotzdem einfach zu versuchen. Learning by Doing.

Ich denke es wäre generell sehr viel einfacher, würden Menschen sich logischer verhalten. Danke für die Antwort.

0
@Sfdgdvx

Ja das stimmt...

Aber Logik liegt leider auch manchmal im Auge des Betrachters. Die meisten Leute handeln von ihrem Standpunkt aus gesehen "logisch", oder sind zumindest der Meinung, dies zu tun.
(das kann manchmal sehr anstrengend sein, die Logik der anderen zu verstehen)

0
@2dave

Ja gut, hätte ich noch nicht festgestellt.

0

Was möchtest Du wissen?