Wie bezeichnet man jemanden mit Befindlichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wikipedia:

DramaQueen>>>Histrionische Persönlichkeitsstörung (histrionisch)

https://de.wikipedia.org/wiki/Histrionische\_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Zitat:

Beschreibung:
Das Störungsbild ist gekennzeichnet durch eine übertriebene Emotionalität und ein übermäßiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit,Bestätigung, Anerkennung und Lob...


Das triffst doch in etwa:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chims
06.04.2016, 10:12

Die Bezeichnung klingt für mich nach jemandem mit starken Unsicherheiten/Selbstzweifeln, der daher viel Bestätigung, Aufmerksamkeit und Lob braucht. Das ist nicht ganz das was ich suche. In dem Kommentar auf die Antwort unterhalb deiner Antwort, habe ich nochmal genauer erläutert, was ich meine. Trotzdem danke.

0

Mimose soll es wohl nicht sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chims
06.04.2016, 10:19

Ich suche vielleicht eher nach einer despektierlicheren Bezeichnung für jemanden der verweichlicht/wehleidig ist. Daher passt es vielleicht nicht ganz.

0

Vielleicht zartbesaitet, sensibel, wehleidig, wenn es kein Substantiv sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chims
06.04.2016, 09:31

Wehleidig trifft es ganz gut. Ein Substantiv wäre echt gut...

0
Kommentar von Siskin
06.04.2016, 09:44

Okay... ich geh noch mal in mich.

0

Defätist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chims
06.04.2016, 10:16

Das ist ja eher jemand, der mutlos ist und schnell aufgibt. Ich glaube das trifft es eher nicht. Trotzdem danke.

0

Was möchtest Du wissen?