Wie bezahlt man ein Auto beim Autokauf?

9 Antworten

Privat geht das meistens Cash ab, Geld gegen Fahrzeugpapiere. Du nimmst hier natürlich nicht gleich 10k mit, du hast 1000,- dabei und schaust dir das Auto und den Verkäufer an, wenn dir das Auto zusagt und du den Verkäufer für vertrauenswürdig hältst, dann zahlst du was an und kommst später mit dem Geld wieder bezahlst und nimmst dein Auto mitsamt Papieren mit.

Von vorab Überweisungen rate ich ab. Sollte die Firma Konkurs anmelden zwischen Überweisung und Auslieferung des Fahrzeuges, ist das Geld erst mal weg und das Auto bekommst du erst mal auch nicht.

Erst Auslieferung und dann Überweisung machen die Händler nur wenn sie dich wirklich sehr gut kennen.

Bleibt also nur das gute alte Bargeld bei Abholung des Fahrzeuges.

Alternativ ein LZB-Scheck. Der kostet zwar eine kleine Gebühr ist aber sehr sicher für beide Seiten.

Rede mit dem Verkäufer. Ist vieles möglich. Bar natürlich auch und das ist vielen am liebsten. Bin vor kurzem auch in ein Autohaus und hatte noch mehr Bargeld in der Tasche um ein Auto zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?