Wie bezahlt man bei Quoka?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Quoka (Sperrmüll)

Normalerweise bin ich immer hingefahren und habe abgeholt gegen Bares.

Denk an die Leute die eine Überweisung machen, Du schickst die Ware - und ooooh Überraschung - die Überweisung wird zurückgeholt. Da gibt es Betrugsmöglichkeiten. Du musst den Kunden eben kennen oder vertrauen.

Hängt auch vom Wert der Sache ab.

woher weiß man denn, wo der Interessent wohnt?

0

Es gibt zwar genug Betrugsmöglichkeiten, aber eine Überweisung kann nur dann noch zurückgebucht werden, wenn das Geld noch nicht auf dem Empfängerkonto ist.

Aber: kommt das Geld von einem gephishten Konto - dann holt es sich der rechtmäßige Eigentümer wieder.

0

Bei Kleinanzeigen grundsätzlich nur:

Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung!!

Niemals Zahlungen per Überweisung leisten oder auch akzeptieren. Bei den Kleinanzeigenportalen muss sich niemand mit Namen und Adresse regiestrieren - selbst eine Kopie des Ausweises nützt nichts, denn der könnte gestohlen sein.

Ebenso könnten Zahlungen von einem gephishten Konto stammen, bzw. das Empfängerkonto unter falschem Namen eröffnet worden sein.

Hier mal lesen und auch Ergänzungen beachten: http://www.gutefrage.net/tipp/kauf--verkauf-bei-kleinanzeigen-nur-gegen-barzahlung-bei-abholung

Betrugswahrscheinklichkeit bei Fernabsatzgeschäften dort bei gut 95 %!!

Mal ehrlich: wer würde einem Wildfremden 100 € in die Hand drücken, damit dieser dem anderen etwas kauft? Wohl keiner. Aber warum machen sie es dann bei den Kleinanzeigenportalen??

Die Anzeigen bei Quoka sind kostenlos ausser du hast Sonder wünsche geäussert.Ansonsten kostet es nichts.Steht doch auch Kleinanzeige kostenlos aufgeben.Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

danke. hättest du meine frage richtig gelesen, dann wüsstest du auch, dass ich danach nich gesucht hatte.

0

Was möchtest Du wissen?