Wie bezahle ich im Internet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun bist du zwar volljährig, aber mit Zahlungswegen und Zahlungsarten kennst du dich anscheinend (noch) gar nicht aus.
Allein die Tatsache, dass du fragst, ob du beim Bezahlen im Internet deine PIN eingeben musst, da läuten alle Alarmglocken ;-) !!!

Sei bloß vorsichtig! Bei Online-Geschäften kann so viel schiefgehen, insbesondere, wenn man keine Ahnung hat, worauf unbedingt zu achten ist.

Hier im Forum kann man viele Geschichten lesen von ahnungslosen Leuten, denen dumme Sachen passiert sind bei Online-Geschäften und was dann für Konsequenzen folgen können ... viel Ärger, Gebühren, Geld weg, Inkasso-Forderungen,...

► Kauf nur bei seriösen, zuverlässigen Shops
► Überleg dir gut, wem du deine Bankdaten gibst
► Bezahlung per Vorkasse ist sehr riskant.
► Lies die AGB der Verkäufer
► Achte drauf, welche Zahlungsarten der Händler akzeptiert
► Achte immer auf die Versandkosten, BEVOR du die Bestellung abschickst
► Achte auf Bewertungen, sowohl beim Produkt als auch beim Verkäufer
► Achte drauf, von WO die Ware geliefert wird (z.B. China?)

Paypal ist ein sicherer Zahlungsweg, aber z.B. Amazon akzeptiert Paypal nicht.
Mehr fält mir jetzt gerade nicht ein ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Paypal empfehlen. Das ist am einfachsten und du kannst dein Geld bei Problemen leichter retten.

Den Pin brauchst du im Internet gar nicht.
Andernfalls kannst du noch Bankeinzug als Zahlung nehmen (mach ich aber nur bei Amazon).
Sonst gibt es noch sofortüberweisung. Damit hab ich aber keine Erfahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich da meine Iban eingeben muss zum Beispiel da muss ich doch ein paar Nullen nicht angeben oder?

Selbstverständlich gibt's du alle 22 Ziffern und Buchstaben ein. Fehlt eine Stelle, wird der Eintrag nicht akzeptiert, weil er dann schlicht falsch ist.

Somit zahlst du dann per Lastschrift (oder auch Bankeinzug), d.h. der Verkäufer holt sich den Rechnungsbetrag von deinem Girokonto.

Nein, deine PIN brauchst du nicht.

Warum hier Leute der Meinung sind, Paypal wäre "einfacher", ist mir schleierhaft. Klar, PP kann Sinn machen. Aber einfacher als mit dem sowieso vorhandenen Girokonto zu bezahlen ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, ich kann dir nicht helfen, aber muss eins loswerden: es klingt überhaipt nicht komisch, erdt mit 18 seine erste Bankkarte zu bekommen! Ich bin 17 und besitze bis dato keine. Ich sehe auch keinen Sinn dahinter, ausser, wenn man arbeiten geht und somit der Lohn auf ein Konto überwiesen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniGGa3
11.07.2016, 23:18

*werden muss.

0

Ich würde dir PayPal so sehr empfehlen (weil du damit sehr sicher unterwegs bist und dir sehr viel stress ersparen kannst)

Da du ein Laie bist eignet sich PayPal auch mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Pin gibst nur ein wenn mit Karte bezahlst oder am Automat Geld holst.
PayPal wäre das richtige allerdings wollen die inzwischen auch eine Kreditkarte als Sicherheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir lieber PayPal, ist einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?