Wie bewertet ihr meinen Speiseplan?

 - (Gesundheit, Medizin, Ernährung)

9 Antworten

Wenn jemand eine derart umfangreiche Liste erstellt (sogar Zimt hast Du draufgeschrieben), dann keimt in mir der Verdacht auf, dass Du Dich wohl eher in der Theorie denn in der Praxis mit diesem Diätplan auseinandersetzen wirst. Denn in der Praxis würde es genügen, wenn Du etwas weniger Kalorien zu Dir nimmst, als Du verbrauchst, und dazu brauchst Du keine so detaillierte Liste.

An Deiner Stelle würde ich mit der Diät morgen beginnen. Denn "morgen" ist der Tag, an dem üblicherweise alle mit dem Abnehmen beginnen.

2

Den letzten Absatz tu ich jetzt mal als Sarkasmus ab. Also es ging mir allgemein darum ob das so passt von den Nahrungsmitteln her, wenn man auf eine vielseitige Ernährung abzielt. Bisschen kleinlich bin ich da schon vorgegangen, aber das ist so ein Fimmel von mir.

0
55
@jonas20010810

Vergiss Deinen Fimmel und ernähre Dich abwechslungsreich und vernünftig, das reicht. Was man unter abwechslungsreicher, vernünftiger Ernährung versteht, sagt einem eigentlich der Hausverstand, dafür braucht man nicht Ernährungswissenschaften studieren und keine ellenlangen Listen zusammenstellen.

1

Wo sind denn die Hülsenfrüchte? Linsen, Bohnen, Kichererbsen etc? Die wären sehr viel gesundheitsfördernder als fettreicher Käse, Quark oder quecksilbriger Thunfisch.

2

Den Thunfisch würde ich nur 1-2 pro Woche essen und so viel Fisch wird ja auch empfohlen. Milchprodukte sind so ne Grauzone, in Maßen konsumiert ist das schon OK:

0
42
@jonas20010810

Ich würde wirklich noch unbedingt Hülsenfrüchte aufnehmen. Diese sind die gesündesten Proteinlieferanten, und werden mit einer besseren Verdauung und einem niedrigeren Risiko für Krebs und Herz-Kreislauferkrankungen assoziiert.

0

Warum 5 Liter Wasser und 130g Protein? Das ist ja fast schon Profi-Bodybuilder Bedarf, lol. Abgesehen davon würde ich Reis noch mit einbauen.

2

Ja, bin sportlich unterwegs deswegen der hohe Proteingehalt. 2 L gehen allein beim Sport aufs Konto. Im Reis sind leere Kalorien, deswegen hab ich den gestrichen.

0

Haltet ihr Nudeln Reis und Kartoffeln für lebensgefährlich und kann man sich perfekt gesund vegan ernähren?

Ist ein längerer Text. Falls Jemand Tipps hat oder sich im Bereich Vegan mehr auskennt.. wäre nett Antworten zu bekommen. Oder sollte ich dann zu einem veganen Ernährungsberater? Nur wenn der Ernährungsberater dick ist.. wäre es ja nicht sinnvoll zu ihm zu gehen oder ?

  1. Nudeln sind zu sehr verarbeitet und Kartoffeln werden durch ein bestimmtes Enzym, meine ich davor geschützt, verzehrt zu werden. Und Reis.. weiß ich gerade nicht mehr. Jedenfalls sollen sie Fettleibigkeit und Herzerkrankungen begünstigen. Laut Mark Lauren (trainierte Soldaten) und Rohkostpower (YouTube Kanal eines Veganers der sich von Rohkost ernährt und m.M.n auch sehr sportlich scheint)

  2. Ich hab bisher mehrere Ernährungen durchlaufen. Ich war zu aller erst Allesesser und übergewichtig und Fleisch war nie so mein Ding und Käse auch nicht unbedingt. Hab mich durch die Alles Ernährung nicht gut gefühlt.

Dann war ich Vegetarier und bulimisch und hab mich nur von ungesunden vegetarischen Snacks usw ernährt. Normalgewicht gehalten, da ich Viel Sport gemacht hab und erbrochen hab und wieder genügend Kalorien zugeführt hab. Teufelskreis.

Dann ernährte ich mich vegan und bin immer noch dabei. Naja aber ich hab noch alte Verhaltensweisen, die ich mir abgewöhnen muss bzgl ungesunder Ernährung (Nudeln Reis und Kartoffeln und Schokolade 😥😣😅). Jedenfalls war ich auch bei der Ernährung High Carb Low Fat, was mir gar nicht gut tat.

Und jetzt bin ich zwischen drei Ernährungen am schwanken..

Mark Lauren und Rohkostpower sagen unverarbeitete Lebensmittel, bzw Mark Lauren meint..man kann sich auch Mal was gönnen. Bei der Ernährung die Mark Lauren meint..könnte ich als Veganer : Gemüse Früchte Nüsse und Samen essen. Ist ja dann Rohkost sozusagen.

Dann gibt's da aber noch Attila Hildmann (Veganer Koch) und er setzt auch auf unverarbeitete Lebensmittel.. kocht die Lebensmittel aber auch und er hat auch Vollkornnudeln und Kartoffeln als Lebensmittel* in Rezepten.

Irgendwie komme ich also zum Fazit :

Unverarbeitete Lebensmittel zu sich zu nehmen und sich ggf auch Mal was zu gönnen. Aber wie ist Das gönnen* gemeint ? Dass man gesunde Alternativen sucht zu bestimmten ungesunden Sachen ? Und sollte man sich dann rohköstlich ernähren ohne zu kochen ? Öl bspw womit ja angeblich Vitamine besser aufgenommen werden.. Soll auch schädlich sein.

Ich kann mir nicht vorstellen Körner zu essen. Ist eine Ernährung mit 5x Sport pro Woche für ca 30 Minuten und der Alltag mit Nüssen Gemüse und Früchten in Rohkost zu bewerkstelligen ? Ich mag nicht unbedingt Kalorien zählen und wenn ich dann bspw 2 Stücke Obst pro Tag und einen Brokkolikopf und ein paar Nüsse zu mir nehme.. wäre es dann in Ordnung ?

Mein Ziel ist ein schlanker aber weiblicher Körper, da ich mich nicht durch das Ideal Abgemagert umbringen möchte 😅auch wenn ich Neid auf die sehr dünnen empfinde.

...zur Frage

Welches Lebensmittel sabotiert / verhindert meinen Sixpack?

Hallo,

ich will mir einen Sixpack antrainieren. Dafür trainiere ich auch täglich, jetzt habe ich gelesen, das für einen Sixpack die Ernährung noch viel wichtiger sein soll, als das Training überhaupt...

Daher hier mein durchschnittlicher Speiseplan... Welches Lebensmittel sabotiert / verhindert dabei meinen Sixpack?

Morgens (ca. 07:00 UHR): Thunfisch oder Putenbrust oder Frikadellen jeweils mit ballaststoffreichem Bio-Körnerbrot.

Mittags (ca. 13:30 UHR): Paprika und Äpfel (ca. je 200g)

Abends (ca. 18:00 UHR): Bratkartoffeln / Spätzle / Reis mit Leberkäse oder Bratwurst. Bzw. auch mal eine Pizza oder eine Suppe.

Nach dem Training (ca. 21:00 UHR): 500ml Eiweißshake

Ich trinke den Tag über insgesamt ca. 2 Liter Mineralwasser und / oder Leitungswasser...

Welche Lebensmittel verhindern meinen Sixpack? Wäre über eine wirklich hilfreiche Antwort sehr dankbar. Im Internet schreiben alle etwas anderes, die wissen anscheinend auch nicht wie das wirklich geht oder wollen damit nur Geld verdienen, nehme ich an.

Allen hier schon mal ein schönes Wochenende!

Gruß

...zur Frage

Enstehen aus Rührei Würmer?

Ich habe letztens Rührei gekocht gestern abend hab ich noch geguckt alles gut. Nächsten morgen bin ich aufgestanden. so um 13 uhr, es war 30 grad, war ein stück aus dem Rührei raus und war über die ganze Pfanne verteilt( Zum glück war ein deckel drauf). Es waren ganz ganz klitzekleine würmer(?) die sich verteilt haben. Sie haben sich auch noch bewegt. Dann Abends als meine Eltern nach hause kamen war noch ein stück aus dem rührei raus und verteil. Wie heißen diese würmer und wie kommt das das war richtig ekelhaft und hat gestunken

...zur Frage

Welche Lebensmittel verbrennen tatsächlich Fett?

...zur Frage

Fettreiches, kohlenhydratarmes Lebensmittel (gedund)?

Ich suche für meinen Speiseplan fettreiche und zugleich kohlenhydratarme Lebensmittel die möglichst günstig und gesund sind. Nüsse und Milchprodukte fsllen mir da selbst ein - aber die möchte ich eigentlich nicht verzehren. Fisch ist mir zu teuer. Ratschläge wie "sonnenblumenöl" könnt ihr euch sparen ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?