Wie bewertet ihr den Ausschluss der Landesvorsitzenden der AFD Schleswig-Holsteins aus der Landtagsfraktion der AfD?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Inkonsequent.

Seit es beim Verfassungsschutz keinen Maaßen mehr gibt, der eine schützende Hand über die AfD hält muss diese zwingend aufräumen.

Sayn-Wittgenstein war da so eine Personalie. Im letzten Jahr war sie die Person, die auf dem Parteitag der AfD ganz klar den Umschwung herbei führte, der es möglich machte, dass der Höcke-Flügel die Kurssteuerung übernahm.

Der selbst rudert ja sei Monaten auch mit Volldampf zurück. Aber die Partei muss das Gesicht wahren und sucht sich nun ihre Bauernopfer in den unteren Rängen wie auch ab und an mal eins das bekannter ist.

Reine Salamitaktik und wirklichglaubwürdig wirkt das auf mich nicht.

Derzeit steht Beatrix von Storch unter der besonderen "Liebe" der Staatsanwaltschaft, weil nachgewiesen werden konnte, dass sie einen Verein, der für Rechtsradikale und Neonazi's ein Herz hat, zur Scheinselbständigkeit überredet hat und dabei half dies umzusetzen.

Damit man so die Sozialversicherung betrügen konnte und die Beiträge nicht zahlt.

Toll!!! Wieder eine Tat aus der Wirtschaftskriminalität mehr.

Die zerlegen sich gerade selbst, weil kaum mit etwas Macht ausgestattet - schon saugen sie gierig am Land, unseren Sicherungssystemen und glauben, dass die Gesetze für sie nicht gelten.

Die wollten doch in diesen Dingen mal besser sein als die Altparteien.

Jetzt sind sie schlimmer als diese. Schade, aber sie haben es in mehrfacher Hinsicht verbockt.

Ihre Anhänger wird es aber nicht schocken. Die sind oft sehr einfach gestrickt und glauben gern die Rechtfertigungen, die ihnen diese Partei im Gegenzug erzählt.

Diese Rechtfertigungen sind immer inhaltlich seeeeeeeeeeehr einfach und werden immer seeeeeeeeeehr emotioanl vorgetragen.

Das reicht denen so.

Das ist ein ganz normaler Machtkampf zwischen etwas gemäßigteren und schon komplett rechtsextremen Mitgliedern der AfD. Hier haben sich die etwas gemäßigteren durchgesetzt.

Bei anderen Fällen (bei der Aberkennung der Jugendorganisation Junge Alternative als Jugend der AfD, beim gescheiterten Ausschlußfahren von Bernd Höcke und anderen Rechtsextreme) haben sich die Rechtsextremen durchgesetzt.

Betrachtet man dazu noch aktuellen Parteiaustritte und die vergeblichen Versuche, die AfD so zu verpacken, dass sie den Verfassungsschutz nicht interessiert, ist es aber wohl ein Strohfeuer des Widerstandes im Waldbrand des Rechtsruckes.

Darf ich fragen was ich unter einem "gemäßigt rechtsextremen" AfD-Mitglied zu verstehen habe? Nur interessehalber :-)

2
@Regenschirm235

Eine sehr berechtigte Frage. Von der Lucke-Fraktion dürfte kaum noch einer übrig sein. Ich bezeichne damit den ehemaligen rechten Flügel der AfD, der sich mittlerweile am äußersten linken Rand der ins Abseits rutschende Partei befindet.

Rechtspopulisten als gemäßigt zu bezeichnen, gelingt allerdings wohl nur in Relation zu geifernden Hasspredigern, da hast Du recht. Auf das gesamte politische Spektrum gesehen, dürfte es aktive, gemäßigte Mitglieder in der AfD nicht mehr geben (oder sie ignorieren die Veränderungen).

3

AfD Mitgliedschaft als Kündigungsgrund?

Kann ein Beamter auf Widerruf oder ein gewöhnlicher Beschäftigter im öffentlichen Dienst aufgrund der Mitgliedschaft in der AfD entlassen werden?

...zur Frage

Wieso wird die Afd als demokratiefeindlich bezeichnet?

...zur Frage

Wird die AfD nur schlecht geredet?

Sind die wirklich so schlimm oder ist es alles nur eine "Lüge" der Presse, damit die nicht an die Macht kommen?

...zur Frage

Musiker, die sich zur AfD bekennen?

Hallo. Durch die Diskussionen rund um Jennifer Rostock und deren neues Lied ist mir diese Frage in den Kopf geschossen... Gibt es eigentlich auch Musiker, die sich öffentlich zur AfD bekennen bzw. positiv zu dieser Partei äußern? Ich mein damit jetzt nichtmal irgendwelche rechtsextremen Bands / Rapper und auch keine Musiker, die das ironisch meinen.

Dass manche Musiker politisch sind bzw. politische Aussagen machen, ist kein Geheimnis. Viele Punkrockbands sind links bis linksextrem, Paul van Dyk und Roland Kaiser sind Sozialdemokraten und Frei.Wild haben sich auch öffentlich gegen die AfD geäußert.

Mich würde interessieren, wie die Gegenseite aussieht,. Eine kurze Google-Suche hat als einziges Ergebnis "Bushido" ergeben. Und da bin ich mir nicht sicher, ob das sein Ernst ist, Bushido ist Moslem. Aber vielleicht kennt sich ja irgendwer da besser aus.

Bleibt nett zueinander. ;)

...zur Frage

Ist die afd tatsächlich die einzige partei die für deutschland ist?

...zur Frage

FDP statt AfD?

Guten Morgen!
Ich werde noch in diesem Monat 18 Jahre alt und werde im Mai, zu den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein, das erste mal wählen dürfen.

Ich beschäftige mich schon eine längere Zeit mit Politik, aber trotzdem wollte ich einfach mal schauen was mir der Wahl-O-Mat vorschlägt (Programm welches meine Interessen mit denen verschiedener Parteien vergleicht.)
Dem Ergebnis zu Folge habe ich die größte Übereinstimmung mit der Partei 'Freie Wähler'. Ich wusste vorher kaum über die Partei Bescheid und habe mich jetzt etwas informiert, aber bin mir nicht sicher ob es sich wirklich lohnt diese zu wählen.

'Freie Wähler' wird ja denke ich kaum über 1% kommen. Allerdings ist die AfD ja recht stark geworden in den letzten Jahren. Laut Umfragen zu folge ist sie in Schleswig Holstein 'nur' die 5. stärkste Partei und sehr nah hinter der FDP. Und ich finde das sollte so bleiben. Wie gesagt bin ich mir wirklich nicht sicher ob es sich lohnt 'Freie Wähler' zu wählen und deshalb die Frage:

FDP wählen damit die FDP gestärkt wird und vor der AfD bleibt? Oder doch einfach 'Freie Wähler' wählen?

Bitte keine Diskussion darüber dass ich die AfD gut finden muss, sondern einfach die Frage beantworten, Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?