Wie bewerte ich etwas aus "biblisch-christlicher Perspektive?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

puh, das ist ne harte nuss, wie ich finde^^ wer stellt solche aufgaben, und in welchem lehrgang/fach? 

Also ich würde mir die vier Kasten, eine nach der anderen vornehmen, und dann recherchieren, was die Bibel zu dem jeweiligen Thema der Kaste "lehrt", und dies eben gegenüberstellen. 

Darüber aus biblischer Sicht zu werten, würde ich persönlich ablehnen, und ev auch Diskussionen mit dem Lehrkörper führen, die ins unermässliche philosophische enden könnten ;) 

Das ist eine ganz einfache Aufgabe. AUS CHRISTLICHER SICHT; SIND ALLE MENSCHEN GLEICH VIEL WERT.(Punkt) . Mehr gibt es da nicht zu sagen.

genau genommen könnte man Sagen, ist das der kern des Christentums

0
@Buchenblatt

vielleicht, aber ich denke nicht, dass die Antwort die vom Lehrkörper gewünschte ist... ?^^

0
@coraline777

ich glaube schon. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Außer der Lehrer will einige genaue Stellen aus der Bibel wissen, in denen das steht, was ich auch schon geschrieben habe. Die genauen Stellen weis ich leider nicht. Aber mehr kann der Lehrer nicht wollen

0

Hindus teilen Menschen nach Kasten ein. Zur Kaste der Unberührbaren gehören Menschen, die "unreinen" Berufen wie Wäscher, Friseur und Müllbeseitiger nachgehen. Sie werden stigmatisiert.

Wie werden Menschen aus christlicher Sicht "bewertet"?

"Darauf tat Petrus den Mund auf und sprach: „Bestimmt merke ich, daß Gott nicht parteiisch ist, 35 sondern daß für ihn in jeder Nation der Mensch, der ihn fürchtet und Gerechtigkeit wirkt, annehmbar ist." (Apg. 10:34, 35)

"Da ist weder Jude noch Grieche, da ist weder Sklave noch Freier, da ist weder männlich noch weiblich; denn ihr alle seid e i n e r in Gemeinschaft mit Christus Jesus." (Galater 3:28)

"... doch hat Gott mir gezeigt, daß ich keinen Menschen verunreinigt oder unrein nennen sollte." (Apg. 10:28)

Ein paar Ideen dazu:

  • Christen sollen alle Menschen gleich behandeln und ihre Mitmenschen (sogar ihre Feinde) lieben. Jesus hat die "goldene Regel" aufgestellt: "Alles nun, was ihr wollt, dass die Leute euch tun sollen, das tut auch ihr ihnen ebenso" (Matthäus 7,12).
  • Erst christliche Missionare haben in Indien begonnen, den Armen zu helfen, Krankenhäuser für alle zu bauen usw. Nach hinduistischer Lehre war es nicht notwendig, den Armen und Kranken die untersten Kasten zu helfen, da ihr Verhalten im vorherigen Leben für ihren Zustand verantwortlich sein soll
  • Nach der Bibel können Menschen sind die Menschen nicht unbedingt daran schuld, wenn sie arm, krank usw. sind - oftmals können sie für ihre Lebensumstände nichts. Deshalb ist es wichtig, alle Menschen gleichermaßen zu schätzen und sie zu lieben. Im Hinduismus braucht man kein Mitleid mit Kranken, Armen und Angehörigen niederer Kasten zu haben, da ihr Fehlverhalten im vorangegangenen Leben ein schlechtes Karma erzeugt und dies eine Wiedergeburt in schlechten Verhältnissen zur Folge hätte.

aus christlicher sicht, sind alle menschen gleich viel wert. "was ihr einem meiner geringsten brüder getan habt, das habt ihr mir getan" sagt Jesus.

vür jesus, war der letzte bettler genausoviel wert wie der könig. Es gibt sowas wie das Kastensystem im Christentum nicht.  jesus hat den bettlern geholfen, den Sündern, den prostituierten, , den Zöllnern, allen die schlecht angesehen waren. "die kranken brauchen einen Arzt nicht die gesunden"(sagt Jesus)

das kastensystem ist ausgezeichnet (für inder)

denn dadurch wurden bestimmte tugenden ein leben lang trainiert.

für europäer ist das natürlich absolut unpassend

Aus unseres ewigen Gottes Sicht (Jes.45,22) kommt alles vom selben "Initiator" (Offb.12,9; 17,1-6).

hi,

Bettdecke,

ah, wir sollen deine Hausarbeit machen?

Was hältst du davon wenn du ins Internet gehst und dir die Gebote und Grundsätze der Bibel anschaust, vielleicht auch noch die Bergpredigt.

Das ist unter den Stichworten "Bibel und Gebote", "Bibel und Grundsätze" und "Bergpredigt" alles zu finden!

Dann gibst du noch "Hinduistisches  Kastensystem" ein.

Du schreibst dir das alles raus.

Und nun liest du dir alles durch und schreibst deine Meinung dazu :-))

Ich will nicht dass ihr meine Hausaufgabe macht sondern einfach nur wissen wie man etwas aus biblisch-christlicher Perspektive bewertet. Und dieses etwas war dann eben das Hinduistische Kastensystem. mehr nicht

0
@Bettdeckee

Bettdeckee,

eben.:-))

In biblisch-christlicher sicht stecken die Begriffe "Bibel" und "christlich"  drin.

Kann man auch eingeben....:-)

2

Na als unchristlich. Was sonst?

Was möchtest Du wissen?