Wie Bewerbe ich mich Bei dem SEK?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Beim" SEK kann man sich nicht bewerben.

Man kann sich aber bei der Polizei bewerben, angenommen werden, den Laufbahnlehrgang/das Studium erfolgreich abschließen, die z.A.-Zeit hinter sich bringen, wenn sie ausgeschrieben werden: sich auf eine Stelle beim SEK bewerben, EAV erfolgreich bestehen und beim SEK angenommen werden. Dann nach vielleicht 10 JahrenSEK  noch 25 Jahre anderer Dienst.

So isses - Kripo ist aber ja noch viel geiler ... ;) - ab an der Schreibtisch ... aber vorher nach viel Aktion, viel Praxis und viel Sport, draussen sein, nach Adventure schreien ...

Viele denken, sie sind top geeignet, weil sie sportlich und harte Kerle sind, scheitern aber an dem Wort Vorrausetzungen ...

1

Wie schon gesagt wurde, kann man sich nicht direkt für eine Laufbahn beim SEK bewerben, sondern muss zunächst zur Bereitschaftspolizei und danach regulär in die Schutzpolizei.
Um dich in Hamburg für die Laufbahngruppe I bewerben zu können brauchst du den Hauptschulabschluss und eine Ausbildung oder die mittlere Reife.

Ich selbst kann dir leider keine adäquaten Informationen liefern, da in RLP die Gesetzeslage eine andere ist, aber im wesentlichen sollte es einigermaßen Deckungsgleich sein. Du musst dich also nach einer bestimmten Zeit intern für das SEK bewerben.

Ich hoffe es hilft einigermaßen
mfg

Schön, das du in Hamburg wohnst ...

Es ist aber nicht so wichtig, wo du wohnst, sondern in welchem Bundesland du Polizist werden möchtest.

Man bewirbst sich auch genaugenommen nicht bei der Polizei, sondern beim Land für das Eignungs- und Auswahlverfahren für den Polizeivollzugsdienst. Im EAV wird entschieden, ob du es drauf hast, überhaupt Polizist zu werden.

Hamburg bietet sowohl eine Ausbildung im Mittleren Dienst, als auch ein Studium für den Gehobenen Dienst an. Für ersteres braucht man die Mittlere Reife, für das Studium ein Abitur oder eine volle FHR. Ins SEK kann man mit beidem kommen.

Du musst dich also entscheiden, ob es explizit Hamburg sein soll. Dann bewirbst du dich frist- und formgerecht, bestehst das Eignungs- und Auswahlverfahren, machst deine Ausbildung, arbeitest einige Jahre als Polizist im Einsatz- und Streifendienst, hoffst auf freie Stelle/Ausschreibung im SEK, hoffst, daß du alle Kriterien erfüllst, bewirbst dich dann dafür, bestehst das interne Eignungs- und Auswahlverfahren, und bist mit viel viel Glück so in 10-15 Jahren beim SEK.

Gruß S.

Und was all die SEK-Rambos vergessen: Die Dienstzeit beim SEK ist nur auf wenige Jahre beschränkt, danach geht es für die nächsten 20 bis 25 Jahre zurück in den Streifen- oder was auch immer Dienst.

0

Du musst dich bei der Polizei bewerben und dort erstmal Dienst schieben, wie lange weiß ich nicht, 5 - 6 Jahre werdens schon sein, dann kannst du dich beim SEK bewerben, ob du angenommen wirst ist die andere Frage. Welchen Abschluss du brauchst ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Danke / Ich lebe in Hamburg Vielleicht weißt du ja welchen Abschluss man braucht ?

0
@MrUnbekant23

In Hamburg reicht der erweitere Realschulsbschluss für eine Bewerbung im mittleren Dienst. Für den gehobenen Dienst muss es die Fachholschulreife sein. Abitur geht selbstverständlich auch. 

0

Die Polizei bietet immer an bestimmten Tagen im Monat in einem Regierungssitz deiner Nähe persönliche Termine für Informationen an, ich würde dir raten dich dort informieren zu lassen.

Abschluss: Je nach Bildungsabschluss kommst du in eine Dienstgradgruppe rein. Ich kann nun nur spekulieren Aufgrund Erfahrungen bei der Bundeswehr, aber das SEK (Sondereinsatzkommando) besteht aus für genau diesen Job hochqualifizierten Beamten. Ich vermute du musst nur die entsprechende Leistung in deiner Dienstgradgruppe zeigen um dich Bewerben zu können.

du musst ersteinmal die polizei ausbildung/studium erfolgreich abschließen in berlin habe ich bei der bewerbung nachgefragt die antwort lautete du musst verbeamtet sein und aufjefenfall einige jahre diensterfahrung gesammelt haben dann darfst du dich beim lka zum sek-beamten bewerben

hier ein netter artikel :

https://www.berlin.de/polizei/beruf/polizist-polizistin-werden/erfahrungsberichte/artikel.87439.php

du kannst auch im mittleren dienst ins sek

0

Was möchtest Du wissen?