Wie beweist man Finanzamt Lebensmittelpunkt bei anderem Wohnsitz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du jetzt keinen eigenen Hausstand führst, wie willst du bei der Aufnahme einer Wohnung am Beschäftigungsort dann 2 Haushalte, also doppelte Haushaltsführung, darlegen??? Das geht doch gar nicht.

Wenn Du Deine alte Wohnung beibehältst (ich gehe davon aus, dass Du einen eigenen Haushalt führst und nicht bei Deinen Eltern wohnst) und dort tatsächlich Deinen Lebensmittelpunkt hast, dann kann man das auch beim Finanzamt durchsetzen.

.

Jedoch muss man den Einzelfall genau kennen, um das gut begründen zu können. Ebenso wissen Laien oft nicht, welche Kosten man konkret für die Doppelte Haushaltsführung (DHH) geltend machen kann (z.B. Einrichtungsgegenstände für die Zweitwohnung etc.). Daher empfehle ich Dir, Dich diesbezüglich von einem Steuerberater beraten zu lassen (bevor Du den Zweitwohnsictz einrichtest!) und die erste Steuererklärung mit der DHH von diesem bearbeiten zu lassen. Von der resultierenden Steuererstattung kannst Du das dann locker zahlen.

LG, Danny

SY83x 07.10.2010, 19:48

Hy Danny,

Dankeschön für deine Antwort. Ich habe keinen eigenen Haushalt bisher, daher kann ich in der Folge auch keine DHHF angeben. Das wäre dann einfacher alles. Daher bin ich auch so ratlos!?

Liebe Grüsse

0

Was möchtest Du wissen?