Wie beuge ich einer Erkältung vor?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erkältung (nicht Grippe!) ist i.d.R. ein Infekt der oberen Luftwege, hervorgerufen durch einen Virus. Viren mutieren bei jedem Wirts-Wechsel, also kann man sich nicht gegen einen solchen Infekt schützen - man bekommt ihn oder auch nicht. Aber das Immunsystem stärken mittels Sauna, gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft hilft dem Körper den Infekt gleich "platt" zu machen oder ihn weniger stark sich aus toben zu lassen. Bei ersten Anzeichen von Erkältung nehme ich "Infludo" von weleda und bei Halsschmerzen "Meditonsin". Einfache Mittel mit starker Wirkung - zumindest mal bei mir...

Es gibt ein Hausmittelchen dem ich seit Jahren vertraue und seit dem keine schwere Erkältung mehr hatte. Einheimischer Honig ist das Zaubermittel, da die Grundlage der Abwehrstoffe im Umfeld "gesammelt" wurden. Zwei bis dreimal in der Woche zum Frühstück genügt schon. Probier es einmal.

Zur Vorbeugung Ecchinacea einnehmen. Gibt es als Tropfen oder Tabletten. Dazu Vitamin C mit Zink. Am besten als Depottablette. Dazu gesund ernähren. Viel Obst und Gemüse, Bewegung an frischer Luft. Positiv denken. Vielleicht Infektquellen meiden wie z. B. große Menschenmengen auf Veranstaltungen, in engen Räumen mit bereits erkälteten Leuten.

regelmäßig sauna, obst + gemüse (schon gesagt), kräutertees.

Vor dem Zubettgehen eine heiße Zitrone trinken, das mobilisiert das Abwehrsystem.

Du willst also das vergleichsweise geringe Quantum an Vitamin C, das in Zitronensaft ist, durch Erhitzen kaputtmachen, um es dann zu trinken?

0
@UlfDunkel

Saft einer ganzen großen Zitrone, natürlich nicht mit kochendem Wasser ... kanns nicht genauer erklären, aber in meiner Familie hat das jahrzehntelang geholfen :-)

0

Wenn das alles funktionieren würde - wäre keiner mehr krank.

Mein Tipp: Verstecke Dich unter dem Sofa.

Auch ne Möglichkeit.

0

Was möchtest Du wissen?