Wie betäubt Dolo dobendan u.ä.?

2 Antworten

Dolo Dobendan enthält Benzocain als Wirkstoff. Dieser Stoff verhindert den Einstrom von Natrium in die Zelle. Das ist aber essentiell für die Reizweiterletung durch Nervenzellen. Es werden als keine (Gefühls-)Reize weitergeleitet.

Wenn Du es genauer wissen willst:

Im Ruhezustand herrscht über die Membran einer Nervenzelle eine Spannung. Wenn ein Reiz ankommt, öffen sich u. a. Natriumkanäle und Na+ strömt in die Nervenzelle ein. Dadurch kehrt sich die Spannung über die Membran um. Ohnen Natrumeinstrom keine Reizweiterleitung, ohne Reizweiterleitung kein Schmerz.

Ganz einfach formuliert:betäubt wird alles, wo die Tablette hinkommt. Und wenn sie länger auf der Zunge war wird die dann auch betäubt. Wissenschaftlich total korrekt hat MoeS1973 das erklärt.

Was möchtest Du wissen?