wie betaeube ich wespen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wespennester stehen unter Naturschutz.

Vor der endgültigen Entfernung eines Wespennestes sollte man erst mal gründlich darüber nachdenken, ob man sich nicht doch arrangieren kann. Wespen stehen unter Naturschutz, deshalb darf ein Nestbau nicht einfach zerstört werden. Es muss ein geplanter Umzug erfolgen. Wer ein Wespennest entfernen will, trägt am besten einen Imkeranzug. Der komplette Körper braucht Schutz, vor allem aber das Gesicht und die Hände. Wenn ein geeigneter trockener Platz für die Umsiedlung gefunden ist, eventuell ein Baumloch im Wald, kann die Aktion starten. Die Stelle sollte aber mehr als 2 km entfernt sein, damit die Arbeitswespen auf ihren zukünftigen Flugrouten nicht durcheinander kommen...

Die beste Tageszeit ist entweder sehr früh am Morgen oder spät am Abend nach Eintritt der Dunkelheit. Dann befinden sich die Wespen alle im Nest. Mit einer Sprühflasche wird zunächst Wasser in das Nestinnere gespritzt. Das macht die Wespen zumindest eine Zeit lang flugunfähig. Mit einem Netz, das groß genug ist, kann man das Nest umwickeln. So ist sicher gestellt, dass keine Wespe herausschlüpft. Vorsichtig, damit an den empfindlichen Waben kein Schaden entsteht, wird das komplette Nest mit Hilfe einer Spachtel vom Grund, an dem es haftet, gelöst. Die Umsiedlung muss dann allerdings sehr schnell erfolgen, idealerweise in einer größeren Kiste mit Deckel im Kofferraum des Autos.

Auch die Wespen haben ihren Platz im Naturgefüge. Schon deshalb sollte man aus freien Stücken auf eine komplette Zerstörung verzichten und ein Wespennest entfernen, um es zu einer sicheren Stelle zu bringen. Außerdem ist eine Vernichtung laut § 20d BNatSchG verboten.


Wie schnell muß es denn die Umsidelung des Wespenetzes erfolgen, in Minuten ausgedrückt?

0
@topfelchen

So schnell es geht. Länger als 30 Minuten würde ich mir bei der Aktion nicht lassen.....

0

Das solltest du besser einen Ungeziefer Bekämpfer überlassen das mit den Bienen aussetzen. Falls es möglich ist die Wespen umzuquartieren wird er dir sicherlich dabei behilflich sein.

Lasse die Tiere in Ruhe.

Zum Einen stehen sie unter Naturschutz, zum Anderen ist es extrem gefährlich (LEBENSGEFAHR ! ), da selbst heran zu gehen.

Wenn dieses Wespennest eine Gefahr (z.B. für Kinder) darstellt, wende Dich an die Feuerwehr, die haben guten Rat und die richtigen Adressen.

Gut dass du den tieren nichts anhaben willst.

Ich wohne auf dem Land und habe öfters Wespennester im Giebel.Seit Jahr und Tag rufe ich dann die Freiwillige Feuerwehr,die die Nester professionell und kostenlos entfernt.

Das Entfernen eines Wespennestes solltest du einem Experten überlassen.

Ansonsten kann es sein das du mal ebend so totgestochen wirst, Wespen mögen es nämlich nicht gestört zu werden.

0

Was möchtest Du wissen?