Wie bestimmte ich die namen Mono di und tri?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mono = 1, Di = 2, Tri=3, Tetra = 4

Das kannst du benennen, wenn du weißt, was rauskommt. Bei der Reaktion von Fluor mit Butan kommt z.B. weder Mono- noch Difluorbutan raus, sondern ein wüstes Gemisch aus allen möglichen Produkten, weil Fluor viel zu reaktiv ist.

Für die Papierchemie reicht es aber vielleicht, es stöchiometrisch zu betrachen.

Wenn F₂ mit einem Butan reagiert, dann schnappt sich ein F ein H, das andere reagiert mit dem rest zu F-Butan (1 F, also Monofluorbutan). Ist das Verhältnis 2 F₂ zu 1 Butan, dann gibt es Difluor, bei 3:1 Trifluor etc. bis zum Dekafluorbutan (mehr als 10 H können nicht reagieren, da Butan nur 10 hat).

Was bei einer solchen reaktion aber wirklich rauskommt, kann man meist nicht vorher sagen (zumindest nicht genau).

Monoflorbutan besteht jeweils aus 1flour+ 1butan, Diflourhexan aus 2flour+1hexan

und die anzahl weiß ich WOHER?

0

Dazu musst du den Aufbau anschauen. Bei Difluorhexan kommt fluor zweimal vor

Was möchtest Du wissen?