Wie bestimmt man in Mathe den Definitionsbereich bitte um verständliche Erklärung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst einfach von Funktion zu Funktion gucken was erlaubt ist... z.B. wenn da Wurzel aus x-1 steht muss x größer als 1 sein damit der Wurzelausdruck nicht negativ wird.

 Wenn da steht 5:(4-x) dann darf x nicht 4 sein weil 4-4 0 ist und man nicht durch 0 dividieren darf :)

 hoffe das war verständlich^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wechselfreund
14.03.2016, 14:50

muss x größer als 1 sein

größergleich

0

Was möchtest Du wissen?