Wie bestimmt man die Lösungsmenge einer Quadratischen funktion/gleichung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst ja immer die Gleichung so umformen, dass da irgendwas = 0 steht.

Also in deinem Fall:

aus
2x²-5=x

ziehe das x auf beiden Seitender Gleichun ab

dann steht da:

2x²-x-5=0

und jetzt wendest Du das an, was Du in der Schule gelernt hast:

Die pq Formel, Mitternachtsformel, Satz von Vieta, wie auch immer ihr das genannt habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du ziehst das x mit minus auf die linke seite. und dann in die Mitternachtsformel oder in die pq-formel einsetzen. immer beachten das bei der mnf zumindest das a die zahl vor dem x^2 ,das b die zahl vor dem x und das c die zahl ohne x ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lorisdriver
07.04.2016, 18:43

Danke dir :)

0

Mitternachtsformel... einfach einsetzen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lorisdriver
07.04.2016, 18:41

wie geht diese?

0
Kommentar von zweitaKTMotor
07.04.2016, 18:42

google es einfach

0

Was möchtest Du wissen?