Wie bestimmt man den Faktor oder das Verhältnis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Aufgabe ist nicht ganz einfach, aber auf jeden Fall kurz. Das Verhältnis ist ja immer der Quotient von 2 Zahlen. In deinem Fall zum Beispiel Länge des grosses Rechtecks über(geteilt durch) Länge des kleinen Rechtecks, selbes für die Breite. Hoffe das hilft, möchte ja nicht vorlösen.

Es fehlt eine Größe in der Aufgabe.
Aber nehmen wir mal an, das Rechteck wäre 4 x 16 cm.
Das wäre ein Verhältnis von 1 zu 4

Die Aufgabe die dann zu lösen wäre wär:
81cm² = X * 4X
Jetzt nach X auflösen. Das solltest Du aber schaffen.

Bist du dir sicher? Was du mit X da meiner Meinung nach ausrechnest ist die Breite des grosses Rechtecks, aber kein Verhältnis. Ich hätte auf dasselbe wie Vampirjaeger getippt. *ist ja dasselbe - anderer Weg, aber richtig

0
@Helionor

ööh, sry!
Habs grad nochmal nachgerechnet. Irgendwo hab ich da wohl was übersehen.
(Schule is schon so lange her... :-) ) Tut mir leid.
Das mit dem Verhältnis beim ersten Rechteck ist aber richtig. Nur der Rechenweg stimmt irgendwie nicht.
Nochmal sry. Falls ich gleich trotzdem noch ne Lösung finde, werd ichs hier schreiben.

0
@LieberScholli

So, habs grad nochmal genau nachgerechnet. Mein Lösungsweg war vollkommen richtig. Hab mich allerdings beim Auflösen nach X selber voll verrechnet, so das ich anschließend zum falschen Ergebnis gekommen bin (statt Wurzel zu ziehen, bin ich von 5X ausgegangen).

Hier mal der komplette Rechenweg (ausgehend von einem 4 x 16 Rechteck. Lässt sich aber auf alle beliebigen größen übertragen)

16 : 4 = 4 Seitenverhältnis ist also 1:4 (deshalb 4X)

....81 = X * 4X........................I :4
20,25 = X * X
20,25 = X².............................I Wurzel
....4,5 = X

Y = 4X
Y = 4 * 4,5
Y = 18

Prüfen:
4,5 * 18 = 81
A'B'C'D' ist also 4,5 x 18 groß.

Ist also doch noch was von Mathe LK hängengeblieben.... :-)
Die Punkte musste ich für die Formatierung einsetzen. Hab keine Ahnung, wie ich das sonst hätte Darstellen sollen. Aber ich denke, so ist das recht übersichtlich.
Dann noch viel Spass im Mathe Unterricht. Wäre nett, wenn Du dich nochmal kurz meldest, damit das jetzt nicht umsonst war. Ich find das immer zum heulen, wenn man antwortet und kein Feedback bekommt.

Liebe Grüße, Scholli.

0

Wurzel(81/64)=9/8.

Die Fläche geht immer quadratisch in die Rechnung mit ein.

Selbst wenn ich mir viel Mühe gebe, komme ich hier zu keinem Ergebnis.
Vllt. gehst Du ja von einem Quadrat aus. Hier wurde aber nach einem Rechteck gefragt.

0
@LieberScholli

Das passiert, wenn man in den Werbepausen Fragen beantwortet...
Hast natürlich vollkommen recht. Hab die Fragestellung gestern nicht 100% verstanden. Das Verhältnis der Seiten bleibt natürlich gleich. Ob Rechteck oder Quadrat. Bin jetzt darauf gekommen, nachdem ich meine Beispielrechnung mit deiner verglichen hab. Denn 4 zu 4,5 bzw. 16 zu 18 ist ja auch 9 zu 8.
Dein Rechenweg ist natürlich der richtige.
Sry nochmal fürs komplizierte rumrechnen... :-)

0

Was möchtest Du wissen?