Wie bestimme ich meinen Hauttyp?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

was heisst denn von allem so ein bisschen? Trockene Haut erkennst du, wie gesagt daran, dass da ein spannungsgefühl ist. Ich habe sehr fettige Haut, nach dem duschen spannt meine haut aber trotzdem, weil sie danach trocken ist. Erst eine std. später ca. legt sich wieder ein leichter fettfilm darauf. Du siehst, du kannst deine haut nicht nach dem waschen beurteilen, sondern so wie sie am abend ist, wenn du mehrere stunden unterwegs warst. Ist deine Haut auch abends noch relativ trocken und lösen sich vllt kleine Hautschüppchen, dann hast du trockene haut. Wenn du abends auf der stirn, nase und am kinn einen leichten glanz hast und wenn du rüber fühlst es sich ein ganz bisschen fettig anfühlt, dann hast du mischhaut. Mischhaut, weil es nur die t-zone betrift und die wangen noch relativ trocken sind. Wenn du am abend auf der stirn, der nase, den wangern und am kinn sehr glänzt und mit den fingern rüber streichst und deine finger dann auch glänzen, dann hast du fettige haut. Meistens hat man dann noch vergrößerte Poren. Unreinheiten können bei allen Hauttypen auftreten, aber häufiger bei misch- und fettiger haut, denn das fett kann die poren verstopfen.

Hanami 06.10.2010, 19:09

Naja ich habe mir eben die Eigenschaften der versch. Hauttypen durchgelesen und von jedem Typ haben ein paar Eigenschaften auf mich zugetroffen, aber nix halt zu 100%. Aber deine Methode klingt gut, ich denke Mischhaut trifft da am ehesten auf mich zu...danke für die Antwort!

0

Hallo Hanami, das was du dort schilderst klingt für mich nach einer Mischhaut. Meist um die Nase und den Mund rum, ist die Haut etwas fettiger und dort können auch kleine Talkpickelchen entstehen. Ebenso bei manchen auch auf der Stirn. Ich würde dir raten, wenn du es nicht alleine in den Griff kriegst, mal einen Hautarzt aufzusuchen, der soll dann herausfinden welcher Hauttyp du bist. Falls du vllt vorher selbst mal versuchen möchtest deinen Haupttyp zu bestimmen, kann ich dir einen Hauttyp Test im Internet empfehlen. Es gibt dort ganz verschiedene. Dort kannst du Fragen beantworten und findest so heraus was für deine Haut am besten ist, wenn es um die richtig Pflege geht.

http://www.yves-rocher.de/control/dynpage/~struct=specialoffer/~page=1401GFINDER

Schau mal hier gibt es z.B einen Test von Yves Rocher der auch echt fix gemacht ist. Dennoch würde ich dir raten mal einen Hautarzt drauf schauen zu lassen. So gehst du auf Nummer sicher.

LG Mia

Dann wirst Du wohl eine Mischhaut haben. Macht aber auch eine Kosmetikerin. Manchmal gibt's auch so Stände in Drogerien und Parfümerien. Die können das oft auch, wollen dir aber natürlich das entsprechende Produkt verkaufen. Hab auch mal so'nen Automaten von Loreal gesehen, da hat man so'n Pad gezogen, ins Gesicht gedrückt, und dann hat der Automat das ausgewertet. Aber ob das ein Automat so genau bestimmen kann?

P.S.: Asiatinnen nehmen für verschiedene Gesichtspartien auch unterschiedliche Produkte. Also für die T-Zone (Stirn und Nase), die oftmals fettiger ist, ein Profukt für Fettige bzw. Mischhaut. Für die Wangen und den Hals wird dann eine Creme für trockene Haut verwendet. je nachdem, wie die Haut eben ist.

Hallo Hannani. Ja, jeder hat fast eine Mischhaut. Bei mir zieht keine Creme ein. Habe eine Haut wie Leder aber ganz zart und selbes Problem. Ich bin ins Solarium gegangen und habe es dort testen lassen. Eine gutes Solarium berät dich gut und sehen sich die Haut genau an, ob du unter die Bank möchtest oder nicht. Würde ich natürlich nicht sofort sagen, wenn du nur deinen Hauttyp wissen möchtest.Friseure die Wimpern färben, oder Kosmetiker bieten auch eine super Beratung kostenfrei an. Das Beste ist jedoch immer noch der Dermatologe, der alles abklärt, wenn du Cremes u.s.w benötigst. Das ist das sicherste. LG: Paula

Es gibt auch "Mischhaut". Ich würde mal in ein gutes Kosmetik-Geschäft gehen und fragen.

Was möchtest Du wissen?