Wie bestimme ich hier die Lösungsmenge Bei dieser Aufgabe bitte helft mir weiter morgen ist einer Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muss x ausklammern dann steht da x(x-7,5)=0. dann ist x1=0 und x2=7,5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lToml
22.11.2015, 12:37

Warum ist x1 nicht 1 sondern 0? 

0
Kommentar von katelynIvan
22.11.2015, 12:37

Weil x immer null ist wenn man es ausklammert

0
Kommentar von katelynIvan
22.11.2015, 12:38

Weil da ja dann steht x(...)=0. also x=0

1

x^2-7,5x=0 Hier würde ich einfach die pq-Formel anwenden. x1/2=-p/2 +- √(p/2)^2 -q Google das einfach da kann man es besser sehen. P ist bei deiner Aufgabe -7,5 q ist bei dir 0 weil nach 7,5x steht ja nichts mehr. Würde da z.B.: +6 stehen, dann wäre q=6. Zu deiner Aufgabe: Du setzt jetzt einfach die Zahlen ein. x1/2=7,5/2 + - √(7,5/2)^2 Das rechnest du aus. x1=7,5 x2=0 Du kannst die pq-Formel nur verwenden, wenn du vorne ein x^2 stehen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McJoker55
22.11.2015, 12:39

Ausklammer geht auch bei dieser Aufgabe ist auch einfacher, aber bei zum Beispiel x^2+7,5x-5 geht es nicht mehr.

0
Kommentar von McJoker55
22.11.2015, 12:44

Bula79 wieso sollte es nicht gehen... Habe das Gleiche raus

0

Sind das Quadratische Funktionen ? Wenn ja wie unten wenn nein schreib mir das Thema und ich erkläre es dir .

Du musst x ausklammmern


x(x-7,5) = 0

und weiter weisst du sicherlich wie es geht . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?