Wie bestätigt eine Ausnahme die Regel?

11 Antworten

Dieser Satz drückt das Dilemma all jener Menschen aus, die das Leben und irgend welche Vorgänge auf dieser Welt in Regeln zwingen wollen. Statt zuzugeben, dass ihre Regel Nonsens ist da, sie nicht für alle Fälle Bestand hat, behaupten sie, die Ausnahmen würden die Regel bestätigen. Sie bestätigen jedoch nur die Existenz der Regel, nicht aber ihre Richtigkeit.

Kurz und knapp ... eine Regel bestätigt sich durch ihre eigene Aufhebung.

Aufhebung in diesem Zusammhang ist ein Ausscheren von einer vorgegebenen Linie. Oder ... dort wo es keine Regel gibt, da kann es auch keine Ausnahme von eben derselbsen geben.

Du könntest diesen Satz auch mit dem Satz von den beiden Seiten einer Medaille vergleichen ... es gibt nicht nur das Eine = nicht nur die eine Seite, sondern auch das Andere = die andere Seite.

Eine Ausnahme bestätigt nur die Beschränktheit einer Regel, nie die Regel selbst.

Was möchtest Du wissen?