Wie besiegt man den inneren Schweinehund lebenslang, wie kann man ihm töten!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

wieso soll der denn sterben? man kann sich nur ne gelassenere einstellung zu allem aneignen... sich quasi mit ihm anfreunden und dann ist man auch mit ein paar pfunden zu viel glücklich (da deine letzten drei fragen mit training und abnehmen zu tun haben, geh ich davon aus, dass es darum ging).

also lass den schweinehund schweinehund sein und entspann dich! ich weiß nicht, wie du aussiehst, aber du wirst immer leute finden, die du um ihr aussehen beneidest. und selbst wenn du deinen schweinehund ausschalten könntest und alles aus dir rausholst, was geht, wenn du deine einstellung nicht änderst, wirst du nie glücklich sein, weil du immer andere leute besser finden wirst als dich.

take it easy... :)

den kannst du nicht töten, der wird immer da sien, du kannst ihn aber mit besseren informationen füttern

bei mir war es so: ich war nur vor dem pc, nie gelernt und einfach gechillt.ich habe mich entschlossen jeden tag eine seite mit dem satz "ich lerne für die schule" zu füllen, und es hat sich in meinem unterbewusstsein eingenistet, ich bin jetzt nicht mehr so lange vorm pc ;);)

also du musst dir immer und immer wieder sagen was du WILLST aber bloß nicht was du NICHT willst;) das klappt echt

Einmal sich wirklich hinter was klemmen und wenn man dann den Erfolg sieht, gehts beim nächsten Mal leichter. Z.B. Du nimmst 10 kg ab, fühlst dich wirklich besser in deiner Haut, das ist echt motivierend, weiter zu machen. Oder du findest einen tollen Job nachdem du dich auf den Hosenboden gesetzt hast und lange Zeit an deinen Bewerbungen getüftelt hast. Das Geld, das du dann verdienst (und vorher nicht hattest), ist auch so ein Ansporn.

Viel Erfolg!

Nicht töten, aber manchmal besiegen! Der "Innere Schweinehund" ist manchmal sehr stark, es gibt kein Patentrezept. Ist wie beim Rauchen aufhören, man muß den inneren Schalter umlegen, dann geht,s. Oder, wenn ich mal keine Lust habe zum Spazieren oder Radfahren, zwinge ich mich anzuziehen & runter zu gehen. Auf dem Weg nach unten, bin ich schon glücklich, daß ICH gewonnen habe & nicht ER! Viel Glück.

Freunde Dich mit ihm an. Er ist nämlich durchaus eine sinnvolle Einrichtung, denn er schützt uns vor überflüssigem Energieverbrauch.

Das geht nicht. Du musst ihn immer wieder aufs Neue besiegen.

Mit einem starken Willen und ein wenig mehr Selbstbewusstsein...

tjaaa, und wie kommt er zu einem starekn willen und selbstbewusstsein?

0
@skatermonkey

Üben....z.B. Ein mädel ansprechen...stats drüber nach zu denken was kann passieren, einfach mal machen...der Kopf ist dabei das grösste Problem...

0

beweg deinen hin.tern und werde aktiv! einfach machen! oder du bleibst ein fauli und geniesst es. jeder kennt das, da kann man sich nur selbst motivieren!

sotte das jemand wissen werde ich es gleich bei meinem Faulen Sohn umsetzen!!:-)

Ob dein Sohn ein Schweinehund ist, kannst du nur selbst beurteilen - aber wenn, dann ist es kein innerer sondern ein äußerer. ;)

0

Selbstdiziplin ist das Zauberwort...und daraus wird Gewohnheit...und tot isser!

Wenn du ein richtiger Mann werden willst musst du da jetzt durch.

er ist ein teil von dir. töte ihn nicht, sonst tötest du was von dir. besser arangiere dich mit ihm, mach ihn zum freund :-))

Genau, kill ihn nicht, fütter ihn...

0

Dem ist nichts hinzuzufügen!

0

Sehr gut, ganz im Sinne von Freud geantwortet.

Des einen Freud ist nämlich des anderen Leid!

0

Mit Selbstdisziplin. Kann man lernen, wenn man will.

http://www.guenter-antwortet.de/

hier wird dir geholfen, den inneren schweinehund (günter) zu besiegen. seeeeehr nette literatur. nur zu empfehlen!

0

Was möchtest Du wissen?