wie beschreibtman am besten das wort kapitalismus

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung, der das Gewinnstreben des einzelnen zugrunde liegt (Quelle: Rechtschreibduden) ;-) zu gut Deutsch: jeder denkt zuerst an seinen Vorteil

Grundlage ist die freie Verfügung über Dein privates Eigentum. Kapital ist ein Produktionsfaktor (Geld, Maschinen, Anlage). Die Anlagen müssen also zunächst Dir gehören. Wenn Du diese dann in einem Prozess überdurchschnittlich mehr einsetzt als andere Faktoren (Arbeit, Grund und Boden).

Kapitalismus ist, wenn die Macht und die Geschicke in einem Staat nicht vom Volk sondern vom Kapital und den dahinterstehenden Kapitalisten und deren Interessen ausgehen

Was möchtest Du wissen?