Wie beschreibt man ein Gebäude für ein buch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Überleg dir, welches Gefühl du bei dem Leser wecken willst.

Wenn dein Held ausrückt um einen mächtigen Vampir zu stellen, der sich in seiner Burg verschanzt, ist die Beschreibung anders, als wenn ein Königssohn von einer Reise nach Hause zurück kommt.

AmayaEnya 22.01.2017, 08:38

er soll was aus der Burg stehlen

0
bartman76 22.01.2017, 08:43
@AmayaEnya

Dann würde ich die Gefahren hervorheben: Wachen mit spitzen Pieken auf den Mauern. Dicke Mauern unter denen man sicherlich in sehr tiefen, dunklen und feuchten Verließen verschwinden kann, wenn man erwischt wird. Oder aufgespießte Köpfe über dem Tor. Haben die auch was gestohlen?

Eine Beschreibung werde ich dir nicht formulieren, aber vielleicht hilft dir das weiter.

1

In deiuner vorherigen Frage hatte ich schon etwas zum Beschreiben geschrieben. Es macht keinen Unterschied, was du beschreibst, das Aussehen einer Person, einer Landschaft, eines Gebäudes, eines Schmetterlings, Es hängt auch hier von der Perspektive ab.

Interessant für diese Frage wäre wohl dieser Blog, in dem ich zu deiner Frage die Antworten gefunden habe. Andreas Eschbach ist ein Erfolgsautor mit mehreren Bestsellern, der wird also wisssen, wovon er da schreibt:

http://www.andreaseschbach.de/schreiben/phantastisch/folge9/folge9.html

Was möchtest Du wissen?