wie beschreibt man das gegenteil von perfektionismus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...;-) du scheinst ein sogenannter "homo oeconomicus" zu sein - und als solcher agierst du nach dem Minimal- bzw. Maximalprinzip:

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96konomisches_Prinzip

...was Kürzeres als das fällt mir (trotz Haareraufens!!) auch nich´ein.

ja nach dem minimalrizip. klingt schöner als zb. stümperhaft.

0

schlunzig, schlam-pig, unkontrolliert - alles auf jeden Fall was vom Perfekten weit entfernt ist.

ich mein mehr so die persönlichkeit OHNE den ordnungssinn. mehr so in richtug: mit einer gesunden distanz zur sache.. nicht so eifrig daran arbeitend sondern mal so bissl aber dafür gern. so in die richtug.

0

Was möchtest Du wissen?