Wie beschreibe ich in einem Buch due Charaktere?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den meisten Büchern ist es so, dass sie durch das Buch die Person vorstellen. Also in jedem Kapitel wird immer mehr über den Charakter der Person geschrieben. Vielleicht räumt die Person immer gleich alles weg weil sie die Unordnung nicht mag, plant alles weil sie Keine Überraschungen mag oder sowas. Halt diese Macken die immer mehr zum Vorschein kommen je weiter man das Buch ließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du es wichtig findest, kannst Du Deiner Geschichte ja ein Dramatis Personae voranstellen.

Ich finde es allerdings besser, wenn die Figuren einfach im Lauf der Handlung eingeführt werden und auch ihre Eigenschaften einfach dann erwähnt werden, wenn sie wichtig sind. Das fühlt sich einfach natürlicher an und man merkt sich die Details auch eher, wenn man die Leute schon ein wenig kennt und etwas mit ihnen verbindet.

Bei dem typischen Erstlingsanfang in der Form "Hanna war 16 Jahre alt, 1,68m groß, schlank und hatte schulterlange blonde Haare. Auf dem Heimweg vom Gymnasium, dessen 9. Klasse sie besuchte, traf sie ihre beste Freundin Klara. Die war 17, mit 1,71m etwas größer als Hanna, hatte aber auch etwas mehr auf den Rippen und trug ihre dunkelbraunen Haare kurz." frage ich mich immer "Ist das wichtig? Muß ich mir das alles merken oder aufschreiben? Kommt das in der Prüfung dran?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, meist wird am anfang eine kurze beschreibung mitgeliefert. oder es werden die eigenschaften mit eingebracht immer so nebenbei im ersten-zweiten kapitel.
(zB. wenn eine person vor einem spiegel steht und sogesagt das spiegelbild beschrieben wird)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?