Wie beruhigt man sich, bleibt ruhig (auto fahren)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hmmm, gibt es Situationen, mit denen du noch nicht so gut klar kommst ? Oder funktioniert etwas bei dir nicht so gut? Vielleicht kann man dort die Ursache für die Nervosität finden.

Ansonsten kann ich nur empfehlen viel, viel zu fahren. Es heißt nicht umsonst: Übung macht den Meister ;D! Und durch mehr Erfahrungen wirst du allgemein sicherer. Die Nervosität wird definitiv irgendwann schwinden, bleibt nur die Frage wann :?

LG Zaladusadu

Tief durchatmen und dich komplett auf die Atmung konzentrieren (mit geschlossenen Augen) also quasi meditieren. Gibts auch auf youtube einige Videos die dich quasi begleiten gib einfach "Meditation" ein

laurastern32 12.07.2017, 00:14

Danke für den Tipp! Das mach ich aber besser vor dem Fahren!während des fahrens meditieren.... Ist bestimmt nicht so gut 😂

0
derkex 13.07.2017, 01:02

Jap das wäre nicht so vorteilhaft😂

0

leider muss ich dir empfehlen, nervös gar nicht Auto zu fahren. manchmal helfen Baldriantabletten oder Johanniskraut, manchmal auch Psychologen

SelfEnergy 11.07.2017, 23:26

Statt nervös also lieber benebelt?

Nach der Einnahme empfindungsdämpfender Medikamente darf man allgemein nicht Auto fahren! Steht auch in den entsprechenden Beipackzetteln, wenn man die mal lesen würde.

1

Was möchtest Du wissen?