Wie beruhigt man sich bei Bronchitis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, ich kenn das nur zu gut. Ich denke das Wichtigste ist, dass Du Deine Gedanken auf andere Dinge lenkst. Hör Dir irgend etwas interessantes an, oder denk ganz bewusst an die schönsten Momente Deines Lebens. Erinnere Dich an alle Einzelheiten, daran was Du damals gefühlt hast, was Du gesehen, gehört, gerochen hast etc. Lenke alle Sinne darauf, und wenns grad mal wieder in kratz oder juckt, lass es zu und lenk Deine Gedanken sofort wieder auf die schönen Ereignisse! Oft hilft es auch, sich mindestens 10 Dinge zu überlegen, für die Du dankbar bist. Das können große oder kleine Dinge sein, materielle oder immaterielle - was auch immer! Und ebenfalls sehr wichtig: Auch wenn Du nicht sofort schläfst, oder auch mal ne Nacht gar nicht, Du ruhst, und das hilft dem Körper auch schon extrem viel. Sag Dir das immer wieder vor, wenn wieder die Ungeduld hoch kommt. Wird schon werden!

Samy795 06.07.2015, 03:34

Achja, ganz vergessen: Gute Besserung!

1
BloodyOkami 06.07.2015, 19:57

Schöne Momente des Lebens??? Naja, davon habe ich leider viel zu wenig. 10 Dinge wofür ich dankbar bin? Habe ich, trifft aber eh nur auf meine Familie zu.

Ich habe das auch versucht, klappt aber garnicht...

Aber danke.

0
Samy795 06.07.2015, 21:31

In Zeiten, wo alle nur noch auf das Negative gepolt sind kein Wunder...

0

Du solltest jetzt etwas warme Milch mit Honig trinken und vor allem halbsitzend (also sehr erhöht) schlafen - auf keinen Fall ohne Kopfkissen und gerade. Dann wirst du besser Luft bekommen.

BloodyOkami 06.07.2015, 02:49

Werde ich mal ausprobieren, vielen Dank für deine Antwort. :)

0

Hi, versuch es mal mit Bronchicum, das ist sehr gut.:)

Lg

BloodyOkami 06.07.2015, 19:55

Danke, aber das Zeug benutze ich die ganze Zeit, diese Bronchitis ist hartnäckig. ._. 

0

Ich schmiere mir immer dick Vick Vaporub oben auf den Brustkorb und zwischen die Brüste. Das hilft auch beim Durchatmen wenn du Schnupfen hast....

Was möchtest Du wissen?