wie beruhige mein kater mit milbenmittel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit dem Kopfschütteln ist normal. Unser Tierarzt hat damals gesagt, das wäre auch okay, dadurch würde das Mittel besser verteilt. (Setzt aber vorraus, dass Du es nicht oben an dern Ohr-Spitzen eingeträufelt hast.)

danke für rat .. also von TA anders bekommen tabletten die machen milben
tot .. selbe mittel hab bestellt  und es hats geklappt viel besser
geworden  also hats kleine  dose rein spritzen nicht viel gebracht ..
ohr reinigen und wird  weniger

0

Du meist sicher ORISEL-Gel oder? Das muß ziemlich tief in den Gehörgang eingebracht werden und anschließend müssen die Ohren "gut geknetet" werden. Sich lösende Bröckchen vorsichtig mit dem Wattestäbchen entfernen und dann wiederholen. Wenn Du das nicht allein kannst, mußt Du Di eine helfende Hand suchen oder es beim TA machen lassen. Vorsichtig mit allem, was Du in die Ohren steckst, damit Du keine Verletzungen hervorrufst.

Keine Katze läßt sich das besonders gern gefallen. Unbehandelte Milben können aber zur Taubheit führen. Wenn alles nichts hilft, muß Dein TA ggf. den Kater in Narkose legen und die Ohren dann reinigen.

danke für rat .. also von TA anders bekommen tabletten die machen milben tot .. selbe mittel hab bestellt  und es hats geklappt viel besser
geworden  also hats kleine  dose rein spritzen nicht viel gebracht ..
ohr reinigen und wird  weniger ..
Narkose kommt mir nicht frage

0
@Lehatoki

Gut, da braucht man viel Zeit und muß immer wieder kontrollieren, denn Milben sind sehr hartnäckig. Schön, daß es besser wird.

0

Was möchtest Du wissen?