Wie bereitet man sich am besten auf einen Einstellungstest vor? (Bankkaufmann)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na das klingt doch nach einem Assessment-Center... Meistens werden dort nochmal deine Kenntnisse getestet hinsichtlich Mathematik (einfache Aufgaben, Dreisatz, Zinsrechnung, Logikaufgaben, Würfelnetze, eventuell auch bisschen Funktionen). Meist sind dann auch noch Konzentration- und Belastbarkeitsübungen dabei, zum Beispiel musst du Emails hinsichtlich Empfänger, Dringlichkeit, Absender, etc. sortieren oder aus gefühlten 1000 Fünfziger-Scheinen nach vorgegebenen Kriterien welche raussuchen, etc.. Englischverständnis ist auch oft dabei, in Form von Lückentexten, Synonymen und Antonymen. Das Interview ist dann eventuell in einer Gruppe, wobei ihr ein Thema diskutieren müsst und euch auf eine Lösung einigen müsst. Manchmal muss auch jeder einen Aufsatz schreiben und ein 5-minütiges Referat dazu halten. Ein Einzelinterview gibt es immer, dabei ist es besonders wichtig, sich nicht zu verstellen! Bleib ganz natürlich und lerne nicht irgendwelche Passagen auswendig, das merken die ganz schnell! Wichtig ist, dass du dich über das Unternehmen informierst, begründen kannst, weshalb du deine Ausbildung dort machen willst und das übliche wie Stärken, Schwächen, etc... ;)

Viel Glück wünsche ich dir!

In der E-Mail stand, dass ich nur zu einem schriftlichen Einstellungstest und danach evtl. zu einem Interview eingeladen werde. Ich dachte ich muss nur den Einstellungstest schreiben und falls ich ihn bestehen würde, dass es dann zu einem Einstellungstest kommen würde...Danke für die Antwort.

0

Hallo Vioulles,

zum Thema Einstellungstests gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Für einen ersten Überblick kannst Du auch hier mal schauen: http://www.azubiyo.de/bewerbung/einstellungstest/ Da gibt es auch Tests zum Üben als Downloads.

Und noch eine kurze Frage: Die meinen mit einem "kurzem Interview" ein Vorstellungsgespräch oder?

Würde ich annehmen, ja. Auch zu diesem Thema gibt es gute Ratgeberliteratur. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Für ein Assessment Center kannst Du auch einige Fragen vorab trainieren. Ich habe damals www.iqchecker.de genutzt. Brauchst aber 30 min zeit pro durchlauf. allerdings kann es nix schaden, denn die fragen die dort im test gestellt werden finden sich auch oft in bewerbungstests. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?