wie bereited man ne avocado vor?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tipps zu reifen Avocaods und Würzung (ich bin auch immer für Zitronen/Limettensaft, natürlich Salz, gerne Chili, Zwiebel, frische Kräuter wie Koriander oder Petersilie, ..) hast du ja bekommen. Ich find Avocado auch toll in Kombi mit zb gegrilltem Huhn und Speck (in nem Sandwich), zu mexikanischen Tacos/Burritos und als Beilage zu Lachstartar oder mit Shrimps in nem Wrap.

Und ich muss nur einigen hier widersprechen - Avocados kann man sehr wohl auch "kochen". Hier zwei Rezepte für köstliche Avocadocurrys:

http://vegweb.com/recipes/easy-avocado-curry

jillbuller.wordpress.com/2013/02/07/green-avocado-curry/

Mahlzeit!

Du solltest schon beim kauf darauf achten, dass die Avocado reif ist. Also wenn du sie ein wenig mit der Hand drückst, sollte sie nachgeben/etwas weich sein.

Avocados sind kein Kochgemüse; man isst sie roh. Du kann sie zu hause nachreifen, indem du sie z. B. in einem Plastikbeutel zusammen mit reifen Tomaten ungekühlt (20°C) ein paar Tage liegen lässt. - Aber gleich reif kaufen ist besser.

Hat dein Freund die Avocado noch irgendwie gewürzt? Ich gebe gerne etwas Meersalz und dann ein paar Spritzer frisch gepressten Zitronensaft darauf, weil ich finde, dass die Avocado etwas Säure verträgt.

Nö. Im Gegensatz zu den meisten Früchten isst man die Avocado, wenn sie so richtig matschig isst, also wenn sie sich von aussen auch sehr leicht eindrücken lässt. Viele Supermärkte glauben wohl, dann ist sie schlecht oder so, weiß ich nicht. Ich muss Avocados jedenfalls immer noch 2-3 Wochen zuhause rumliegen lassen, bevor ich sie esse.

man halbiert sie und schneidet im Innerern um den Kern herum. Sobald die erste hälfte gelöst ist, schneidet man aus der anderen hälfte den kern heraus. danach schneidet man die zwei hälften den langen weg in dünne schnitzel das ganze kann man auch zerquetschen und daraus quacamole machen man würzt es mit Olivenöl, balsamico, salz und pfeffer

RubberDuck1972 04.12.2013, 16:58

Guter Tipp. Aber wenn sie nicht reif sind, ist das Geschmackserlebnis nicht ideal.

0

Nein, auf keinen Fall kochen, dann wird sie bitter und eklig. Musst sie liegen lassen, ein paar Tage, bis sie weich ist (aber wenn sie innen braun ist, dann ist sie überreif). Ganz hart schmecken die nicht. Wenn sie reif sind, dann mixe ich sie immer mit nem Löffel Sauerrahm, Knoblauch, Salz und Pfeffer, bis es eine cremige Masse ist.

Wenn sie noch hart war, war sie unreif.

Dummie42 04.12.2013, 16:11

Mein Lieblingsrezept für Avocadomus auf Brot:

Eine Avocado und zwei gehäutete Tomaten zerdrücken und verrühren. Eine in kleine Würfel geschnittene Zwiebel untermischen und das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1
Kniffski 04.12.2013, 16:37

ich mag sie ertränkt in Zitronensaft, vllt etwas Salz und ordentlich Zwiebel

1

Du schneidest sie auf, hölst sie aus und machst ne paste draus

warten bis sie reif ist und dann aüsserste schicht abschälen

Was möchtest Du wissen?