Wie bereite ich mich am Besten auf den Einstellungstest der Lufthansa-Flugschule vor?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

wenn Du Dich schon beworben hast, bekommst Du doch vom DLR/von LH einen Code, mit dem Du Zugang zu deren Trainingsmaterial hast.

Beide Institutionen betonen immer wieder, dass die Unterlagen, die sie anbieten, für eine Vorbereitung reichen und „warnen“ sogar vor dem Rausschmiss von Geld und Zeit durch Investitionen in Bücher, CDs oder Seminare, einfach, weil viele Infos nicht mehr aktuell oder auch schlichtweg falsch sind.

So schreibt das DLR: „Auf unserer Homepage und in der Vorinfo-Broschüre finden Sie genügend Informationsmöglichkeiten und Trainingsmaterialien für alle Merkmale der Untersuchung ... Andere Angebote sind aus unserer Sicht weder notwendig noch empfehlenswert.“

Und LH sagt zum Thema „Wie kann ich mich auf die BU/FQ vorbereiten?“

„Üben Sie ausführlich die Testaufgaben unter www.hh.dlr.de. Den Zugang zum Coachingbereich des DLR teilen wir Ihnen im Rahmen der schriftlichen Bestätigung des Bewerbungseingangs mit.“

Das funktioniert natürlich nur, wenn Du ansonsten Dein Wissen immer auf dem neuesten Stand gehalten hast und dient nicht dazu, Lücken aus der Schule zu beseitigen.

Dazu kommt, dass Du Dich nicht nur mit reinen Wissensfragen beschäftigen musst, sondern für den 2. Teil, die FQ, auch Deine Persönlichkeit mal realistisch einschätzen musst. Bist Du ein guter, netter Typ oder nicht? Defizite in Deinem Auftreten durch mangelnde Erziehung von Elternhaus und Schule kannst Du in der kurzen Zeit natürlich nicht beheben und durch Bücher schon gar nicht. Sie können vielleicht ein paar Hinweise geben. Allerdings kommt es im Test schnell heraus, ob Du in Deiner Persönlichkeit „echt“ bist oder alles nur aufgesetzt ist.

Ein paar einfache Dinge sollten genügen:

  • Überprüfe Deinen aktuellen Wissensstand in Mathe, Physik, Englisch.

  • Bringe Dich auf den aktuellen Stand bezüglich Politik (EU-Wirtschaft, Luftverkehrsinfos, EASA), Geographie (Hauptstädte, angeflogene LH-Ziele, Streckenänderungen), BWL (wie steht LH im Markt? Was macht SCORE?)

  • Denk dran, das LH nicht den „Spitzensportler“ in einem Bereich sucht, sondern den „Allrounder“, also jemanden mit mehreren, auf einem hohen Niveau angesiedelten „Talenten“. LH nennt das „Begabungsausprägungen“ in sprachlicher, mathematischer, technischer und psychomotorischer Hinsicht, die es eben zusammen nur bei wenigen Menschen gibt.

  • Überlege Dir, was Dich dazu gebracht hat, Dich zu bewerben: Geld, Prestige, schöne Frauen oder echtes Interesse an der Fliegerei. Warum willst Du gerade zur LH?

  • Bist Du engagiert, teamfähig, lösungsorientiert, ergebnisoffen?

  • Kannst Du bei komplexen Vorgängen schnell zum Kern vordringen, gut erklären?

Beschäftige Dich mal mit diesen Themen, dann klappt es auch. Und sag’ Bescheid, wie es war und wie das Ergebnis ausgefallen ist.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?