Wie bereite ich Johanniskrautöl für mein Pferd zu?

5 Antworten

Also ob es jetzt das Öl ist was du willst weiß ich nicht, aber das mit dem Olivenöl kommt mir bekannt vor...

Kräuteröle kann man heiß oder kalt ansetzen. Für zarte Blütenteile eignet sich kalt besser, für gröbere und härtere Pflanzen der heiße.

Kräuteröl heiß: Kräuter mit Olivenöl in ein sauberes Einmachglas geben. Fest verschließen und in ein Wasserbad stellen (Topf mit kochendem Wasser). Nach ca 15min kochen rausnehmen und 1-3 Tage ins Sonnenlicht oder neben die Heizung stellen. Immer wieder das Glas leicht schütteln oder wenden. Danach einen Kaffeefilter in ein zweites Glas stecken und das Öl aus dem Glas umfüllen. Das dauert etwas. Danach das Kräuteröl in eine dunkle Flasche geben und immer beschriften! Inhalt und Datum, damit man auch weiß was es ist :)

Kräuteröl kalt: Kräuter und Öl in ein Einmachglas geben und gut verschließen. Ca. 3 Wochen an einen sonnigen Platz stellen und regelmäßig kippen bzw vorsichtig schütteln. Nach 3 Wochen wie beim heißen Auszug mit Kaffeefilter und zweitem Glas abgießen. Beschriften mit Inhalt und Datum :)

So mache ich das jedenfalls immer. Johanniskraut soll in der Tat juckreizlindernd sein, ausprobiert habe ich das aber speziell noch nicht. Ich würde dir die heiße Methode empfehlen, in 3 Tagen kannst du dann ja Bericht erstatten! ;)

Haaaaaaaaalt Stopp!! Habe gerade auf meiner lieblingskräuterseite geguckt und direkt eine Anleitung für Johanniskrautöl gefunden! Hier wird aber der heiße Auszug empfohlen und nur mit frischen Blüten!

Guck mal hier: http://heilkraeuter.de/rezept/joh-oel.htm

Die Seite ist allgemein super! Kannst ja mal bisschen stöbern ;)

2

cool werd ich ausprobieren ❤️✨😍

0

ich auch, habe schon nach so einer Seite gesucht, aber keine gefunden. Lässt sich ein ungeöffnetes Glas mit selbstgemachten Öl auch bis nächstes Jahr aufheben, oder ist das dann schol schlecht?

0

achso, also da steht ja was von "steigert die Lichtempfindlichkeit" gilt das nur für die innere Anwendung beim Menschen, oder auch für die äußerliche Anwendung beim Pferd-was denkst Du darüber ?

0
@Ronda4ever

Hallo Ronda4ever! bei der äußerlichen Anwendung von Johanniskrautöl in Verbindung mit Sonnenbestrahlung, kann es zur Verfärbung der Haut kommen.

0
@Ronda4ever

Anaschia, es macht leider mehr als nur helle Flecken, es steigt die Lichtempfindlichkeit der Haut, sprich: Die behandelte stelle ist sonnenbrandgefährdet. Beim Pferd sind das eig nur die Ohren (aber auch nur bei Albinos) und die Nüstern insofern das Pferd dort rosa ist, sei es weil es ein Schimmel ist oder weil es dort eine Blesse/Schnippe hat.

Aber ich glaube ja kaum, dass du das Zeug auf die Ohren oder die Nüstern klatscht ;) Insofern würde ich mir da keine allzu großen Sorgen machen.

Ob das bis nächstes Jahr noch gut ist weiß ich leider nicht :( Ich denke, wenn du das Glas mit dem Öl in ein Wasserbad stellst und das Glas fest verschlossen ist, dann bildet sich ein Vakuum und es dürfte haltbarer sein. Wenn du es in einer dunklen Flasche aufbewahrst und in den kühlen und lichtgeschützten Keller stellst, dann kann man es ja mal probieren ob es nächstes Jahr noch tauglich ist.

Ich würde sagen: Ausprobieren. Nach Anleitung zubereiten und dann fest verschlossen ins Wasserbad. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann klebe noch dickes Papier oder Karton um das Glas herum, damit wirklich gar kein Licht rankommt. Olivenöl ist ja eig recht gut haltbar. Probier es aus!

0

Tipp zum Vorbeugen: Unsere Nachbarin gibt immer kleingeschnittenen Knoblauch mit ins Futter, das hält die Bremsen und andere Stechfiecher ab.ab.

Ist so ein Mythos über den gestritten wird, einer behauptet felsenfest es hilft, tut es nach meiner Erfahrung aber nicht (Menschen hält es allerdings auf Abstand ^^) Es wird aber auch davor gewarnt, dass Pferde größere Mengen Knoblauch nicht verstoffwechseln können, und so die Darmflora angegriffen wird-kurz- das Risiko gehe ich mit einem Kolik-Pferd nicht nochmal ein.

0

Johanniskraut kann starke allergische Reaktionen auslösen. Heilerde hilft besser und schneller.

Was möchtest Du wissen?