Wie bereinigt man seine eigene Vergangenheit am besten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gar nicht!

Jemand der dir schaden will, wird diese Dinge finden und auch gegen dich verwenden können. 

Einfach von vorne anfangen, geht eben nicht. Du kannst dich ändern und in Zukunft anders leben. Deine Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern. Die ist so, wie sie ist. 

Gerade wenn du in der Öffentlichkeit stehst, ist es schwierig mit einer dunklen Vergangenheit. Eigentlich bleibt dir da nur, offen mit umzugehen. Etwas was allgemein bekannt ist kann nur noch bedingt gegen dich verwendet werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Ich habe mich nach knapp 10 Jahren dieses Jahr bei einer Person entschuldigt, der ich als Jugendlicher mal so richtig Unrecht getan habe.. man wird älter, man wird reifer ----------> und mir war es wichtig mich bei ihr zu entschuldigen. Das hat mir auch total viel geholfen :)

Ich bin dahingehend der Meinung, dass Selbsterkenntnis der erste Schritt zur Lösung seiner Vergangenheitsprobleme ist: Man kann die Zeit nie zurückdrehen --------> das Vergangene muss man akzeptieren wie es war, man muss sich klarsein dass es so war & dann vllt. versuchen, es vllt. in der Gegenwart zu entschärfen/zu ändern.. etwa wenn man 'nen schlechtes Gewissen gegenüber manchen Leuten hat --------> wie ich es z.B. bei jener Person habe die ich schilderte!

Allerdings: Jemand, der dir Böses will, wird immer ein Haar in der Suppe finden, um dich dadeswegen zu diffamieren... da sollte man sich nix vormachen ---------> bei mir probierte das auch mal jmd. recht offensiv & ich habe die Erfahrung letztes Jahr auch schon gemacht, dass so jemand keinerlei Hemmschwellen mehr hat & alles scheinbar negative auslegt... das ging in diesem Falle soweit, bis ich dann mal "zurückgebrüllt" habe, sodass seitdem Ruhe herrscht.

Ich wünsche dir alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bereinige ich diese ganzen Sache, so dass sie nicht von jemandem, der mir schaden will, gegen mich verwendet werden können?

Man kann vieles herausfinden und dann auch gegen Dich verwenden.

Die Frage ist, wie weit es Dir oder Deinem Arbeitgeber schadet.

Manchmal ist es besser, wen man seine Jugendsünden nicht verheimlicht.

Das kommt aber wohl darauf an, was man wann gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung,in jungen Jahren machen wir fast alle Blödsinn. Das gehört irgendwie dazu! Und jemand,der schon älter ist,versteht das auch! Das sind Erfahrungen,gute und schlechte,die wir alle machen. Manches war echt schlimm und am liebsten würden wir das vergessen. Aber ausradieren können wir unseren Blödsinn nicht! Das hat uns aber doch auch Erwachsen gemacht,oder?! Wenn das jetzt jemand benutzen will,um Dir zu schaden,würde mir das am A.... vorbei gehen! Es gibt nur wenige Menschen,die KEINE Fehler gemacht haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Idontknow11
02.04.2016, 16:27

Das würde bedeuten, ein guter Weg sich davor zu Schützen, dass andere die eigene Vergangenheit gegen einen nutzen, ist, in der Vergangenheit des Erpressers zu wühlen, und den Blödsinn zu finden den er gemacht hat (da wir ja alles so etwas mit uns hinter herziehen...)

1

Da gibt es nur 2 Möglichkeiten: 

1. Deine Karriere läuft trotz deiner Vergangenheit.

2. Deine Vergangenheit verhindert deine Karriere. 

Löschen, mundtot machen oder gar beseitigen sind keine Optionen....das würde im Umkehrschluss wieder zu Ärger führen. 

Lebe mit deiner Vergangenheit, dir bleibt nichts anderes übrig....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Idontknow11
02.04.2016, 16:50

Ich kann versuchen die Bilder aus dem Umlauf zu bringen, bzw. Accounts löschen zu lassen etc. 

Das würde doch schon helfen.

0

Ich würde an deiner stelle deine Vergangenheit nicht als negativ darstellen wollen, sondern sie gegenüber deinen mitmenschen als etwas positives darstellen, dass dieser "absturz" der grund dafür war, dass du dich nochmal mal aufgerafft hast, deinen ar*** hochgekriegt hast, es allen gezeigt hast die nicht an dich geglaubt haben und somit das zu deinem erfolg verholfen hat. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht leider nicht . Fehler bleiben lebenslang hinter uns . Was du machen kannst ist beweisen das du andere Mensch geworden bist und bestehen offiziell deine Fehler wenn jemand fragt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offen dazu stehen. Schaden kann man dir nur, indem man etwas aufdeckt, was du verheimlichen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Steh zu dem was du bist, auch wenn du dafür alleine stehst"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem wie übel es war garnicht, damit musst du klarkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?