Wie berechnet man Zinsen über ein Jahr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Kip-Formel für ein Jahr geht bei mehrjähriger Anlage nur, wenn du jedes Jahr deine Zinsen abholst. (War früher für Kinder mit Postsparbuch üblich.)

Deine Formel ist die Kapitalwachstumsformel
Kn = Ko * q^n

Ko = Anfangskapital           n = Anzahl der Jahre
Für q muss man etwas rechnen: q = 1+p/100 = 1,032 für 3,2%   (Ist so!)
Kn ist dann der Auszahlbetrag, also für dich

Kn = 4500 * 1,032^4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast keine zineszinsen in der rechnung

du bekommst nicht 4 mal die gleichen zinsen, sondern jedes jahr mehr, weil die zinsen vom letzten jahr auch wieder kleine zinsen gebären

man rechnet (1+zinsatz durch 100) hoch anzahl der jahre mal startkapital

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist korrekt. Kannst auch die Zinseszinsformel benutzen: (1+3,2/100)^4*4500

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vernachlässigst die Tatsache dass auch deine Zinsen wieder Zinsen abwerfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StillerdDomi
12.04.2016, 00:31

Ich idiot .... Danke XD

0

K(n)=K(0)*q^n

K(n) ist, was du suchst.

K(0) ist das Startkapital (4.500).

n ist die Laufzeit in Jahren (4)

q ist der "Wachstumsfaktor". Also 100 % plus 3,2 %.

Ich hoffe, das ist verständlich.

Liebe Grüße.

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst 4500*1.032^4 rechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R3lay
12.04.2016, 00:32

Also das ist ein Komma bei 1.032. Resulatat ist 5.163,85

0

4500€*(1+p%)hoch 4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?