Wie berechnet man x, wenn eine Quadratzahl dabei ist?

3 Antworten

die Klammern nicht lösen; Fallunterscheidung machen;

1. Fall

x+2>0 → x>-2

x-3<0 → x<3      L1 = -2 bis 3

--------------------------------------------------

2. Fall

x+2<0 → x<-2

x-3>0 → x>3         L2 = leer

-------------------------------------------------

L1 vereinigt L2 = -2 bis 3

also alle Zahlen zwischen -2 und 3

L = ]-2 ; 3[

An der Ungleichung kannst du die Nullstellen direkt ablesen. Zudem ist die Parabel nach oben geöffnet, also ist sie nur im Bereich zwischen den Nullstellen negativ. Nun musst du nur noch die Quadratzahlen in diesem intervall betrachten.

PQ-Formel

Fehlende Seite im rechtwinkligen Dreieck berechnen-Pythaoras?

Hallo, ich komme bei einer Matheaufgabe nicht weiter, unzwar lautet die Aufgabe, die fehlende Seite der Kathete zu berechnen. Dabei beträgt die Hypotenuse=5 cm quadrat und die Kathetenseite1= 3cm. ( siehe Foto Aufgabe b). Danke jeder hilfreichen Antwort im Vorraus.

...zur Frage

Hilfe in Mathe! Klammern auflösen mit vorangestellter Zahl (Klammern,Therme, Gleichungen)

Hallo Wie berechnet man diese Aufgabe wenn eine Zahl vor einer Klammer steht und kein Rechen Zeichen davor ist ? Rechnet man dann einfach Plus oder mal ?

Lg schon mal Lellee

...zur Frage

Wie bestimmt man die Strecken?

Die Aufgabe ist auf dem Bild.

Vorgaben:

BC = 9,1 cm
BE = 7,6 cm

Man muss doch mit dem Satz des Pythagoras rechnen, oder?

Ich habe zuerst EC ausgerechnet. (Meine Lösung: 5 cm)

Wie berechnet man dann auch noch den Winkel (Alpha)?

Was muss man aber dann machen?

Danke

...zur Frage

Wie berechnet man Höhe und Seitenlänge einer Pyramide ?

Guten Abend ^^ Ich sitze schon eine ganze Weile an dieser Aufgabe (siehe Bild) und komme einfach nicht weiter... :D Kann mir vielleicht jemand erklären, wie ich diese Aufgabe lösen kann?

LG, danke und einen schönen Abend noch Ann

...zur Frage

65+66=100, in welchem Zahlensystem befinden wir uns bei der Aufgabe?

Also ich komme immer auf -2,854101966. Aber es kann doch nicht wirklich richtig sein....ich habe angenommen das man es so rechnen kann:

6x^1+5x^0+6x^1+6x^0=1x^3

Aber wenn ich das nach x auflöse kommt -2,854101966 raus.

Als Anmerkung ist zu erwähnen das wir es im Kopf lösen sollen, was dazu führt weshalb ich bei meinem Ergebnis stutzig geworden bin :D

...zur Frage

Berechnet man diese Aufgabe (Wahrscheinlichkeitsrechnung)?

Sie würfeln 12-mal mit einem fairen Würfel. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, höchsten eine Sechs zu würfeln? 

ich habe mir dabei gedacht dass man einmal mit 1/6 rechnen muss und die restlichen 11 male weiß ich dann nicht wie ich rechnen soll

ich komme einfach nicht zu der lösung , die lösung lautet 38,13%.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?