Wie berechnet man wieviel Gehalt ich pro Stunde als minijobber während eines Urlaubstages erhalte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dafür gibt es im Bundesurlaubsgesetz BUrlG § 11 "Urlaubsentgelt" Abs. 1 eine klare und einfache Regelung:

Du hast für einen Urlaubstag dasjenige zu erhalten, was Du im Durchschnitt der vergangenen 13 Wochen/3 Monate arbeitstäglich erhalten hast - also Gesamtverdienst der 13 /Wochen/3Monate geteilt durch die Anzahl der Arbeitstage in dieser Zeit; arbeitest 'du noch nicht so lange im Betrieb, dann eben die entsprechende Zeit.

Zu dem Verdienst zählt nicht das, was Du eventuell für Überstunden bekommen hast, es sei denn, diese Überstunden werden seit langer Zeit, Dauerhaft und regelmäßig geleistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?