Wie berechnet man Scheitelpunkt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst so umformen dass du die Scheitelpunktsform bekommst: y=a(x-xs)²+ys Scheitelpunkt: (-xs|ys)

z.b.:

0,5 ausklammern: y=0,5(x-0)²+1 Scheitelpunkt: (0|1)

Bei komplexeren Funktionen hilft die Quadratische Ergänzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ach ja bitte keine quadratische ergänzung, sollen wir nicht mehr anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaRainer
28.11.2013, 16:29

Etwas umständlich aber OK: Die beiden Nullstellen ausrechnen und den Abstand zwischen den Nullstellen halbieren. Diesen Wert für x in die Funktionsgleichung einsetzten und y ausrechnen...

Funktioniert aber nur wenn die Parabel überhaupt Nullstellen hat...

0

Was möchtest Du wissen?